Suchparameter:
  • Suche in Publikations-Datensätzen nach: "E. Semlitsch" ("E. Semlitsch" als Name interpretiert)
  • Textsuche eingeschränkt auf Datenfelder: Gesamter Datensatz
  • Suche eingeschränkt auf Publikationsarten: Alle
  • Suche eingeschränkt auf Zeitraum: Alle Daten in der Datenbank
Mit Ihren Suchparametern wurden 29 passende Datensätze gefunden:
29 - Fakultät für Architektur und Raumplanung




Bücher und Buch-Herausgaben:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    D. Allmeier, E Antalovsky, T. Morandini, R. Scheuvens, E. Semlitsch, R. Ziegler (Hrg.):
    "Laborraum Stadt. Beiträge zur IBA_Wien";
    Fachbereich Örtliche Raumplanung, TU Wien, 2017, ISBN: 978-3-902707-31-4; 135 S.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    C. Binder, K. Harather, C. Kühn, D. Kuhlmann, C. Peer, E. Semlitsch, R. Stuefer, K. Tielsch, Claudia Walther (Hrg.):
    "Bildungslandschaften";
    Sonderzahl, Wien, 2018, ISBN: 978-3-85449-507-9; 207 S.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    R. Scheuvens, E. Semlitsch, D. Peck (Hrg.):
    "Terra Incognita. Ideen für ein neues Stadtquartier in Breitensee, Wien.";
    Fachbereich Örtliche Raumplanung, Wien, 2009, 60 S.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    R. Scheuvens, E. Semlitsch, D. Peck (Hrg.):
    "Transformation. Perspektive Stadt 2030. Brettldorf Brigittenau Wien.";
    Fachbereich Örtliche Raumplanung, Wien, 2010, ISBN: 978-3-902707-04-8; 68 S.

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch (Hrg.):
    "OPENgames. Spielen in und mit OPENmarx";
    Fachbereich Örtliche Raumplanung, TU Wien, 2017, ISBN: 978-3-902707-38-3; 46 S.


Zeitschriftenartikel:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    K. Harather, C. Peer, E. Semlitsch, R. Stuefer:
    "Place of Importance. Entwicklung bedarfsorientierter, integrativer Bildungsräume - to be continued at the place of importance";
    future.lab MAGAZIN, (2017), 08, Oktober 2017; S. 18 - 19.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    K. Harather, E. Semlitsch, R. Stuefer et al.:
    "Displaced. Bildungsraum Stadt";
    future.lab, magazin, TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, #6 (2016).

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Zeitskizzen";
    zoll plus, 20 (2010), 16; S. 107.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch, C. Peer:
    "Forschungstag 2016/17. Arbeitsgruppe 2: Forschung und Lehre";
    future.lab MAGAZIN, (2017), 08, Oktober 2017; S. 3 - 4.


Buchbeiträge:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    W. Gerlich, E. Semlitsch:
    "Playfully creating public spaces of opportunity";
    in: "Public spaces and relational perspectives. New challenges für architecture and planning.", C. Tornaghi, S. Knierbein (Hrg.); Routledge, London, 2015, (eingeladen), ISBN: 978-0-415-82157-5, S. 104 - 119.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    K. Hagen:
    "Städtischer Freiraum als soziale Schnittstelle";
    in: "Transformation. Perspektive Stadt 2030. Brettldorf Brigittenau Wien", R. Scheuvens, E. Semlitsch, D. Peck (Hrg.); Fachbereich Örtliche Raumplanung, Wien, 2010, ISBN: 978-3-902707-04-8, S. 17.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    K. Harather, C. Peer, E. Semlitsch, R. Stuefer:
    "Entwicklung bedarfsorientierter, sozial integrativer Bildungsräume über Prozesse technischer, sozialer und künstlerischer Intervention";
    in: "Raumplanung. Jahrbuch des Departments für Raumplanung der TU Wien 2017, Band 5", J. Suitner, R. Giffinger, L. Plank (Hrg.); NWV Neuer Wissenschaftlicher Verlag, Wien, 2017, ISBN: 978-3-7083-1143-2, S. 163 - 181.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    S. Knierbein, E. Semlitsch:
    "General Introduction";
    in: "Urban Culture, Public Space and Ways of Life. Everyday Life and Insights", S. Knierbein, T. Viderman (Hrg.); herausgegeben von: Wien; Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space, Technische Universität Wien, 2015, S. 42.

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    R. Scheuvens, E. Semlitsch:
    "Transformation";
    in: "Transformation. Perspektive Stadt 2030. Brettldorf Brigittenau Wien", Fachbereich Örtliche Raumplanung, Wien, 2010, ISBN: 978-3-902707-04-8, S. 13.

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Creating Knowledge";
    in: "Urban Culture, Public Space and Ways of Life: Everyday Life and Insights.", S. Knierbein, T. Viderman (Hrg.); Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space, Technische Universität Wien, Wien, 2015, (eingeladen), ISBN: 978-3-902707-19-2, S. 44.

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Experiencing Space. Zur Bedeutung performativer Praxis in der Raumplanung.";
    in: "Öffentliche Räume in Favoriten. Playful spatial games. [= Werkstattbericht Nr. 107]", MA 18, Stadtentwicklung und Stadtplanung, Wien, 2010, ISBN: 978-3-902576-35-4, S. 116 - 119.

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Performative Urbanism";
    in: "Urban Culture, Public Space and Ways of Life: Everyday Life and Insights.", S. Knierbein, T. Viderman (Hrg.); Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space, Technische Universität Wien, Wien, 2015, (eingeladen), ISBN: 978-3-902707-19-2, S. 48.

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Spielraum als integrativer Bestandteil einer Planungskultur";
    in: "Positionen zur Urbanistik I. Stadtkultur und neue Methoden der Stadtforschung. [=Stadt- und Raumplanung/Urban and Spatial Planning, Band/Volume 7]", O. Frey, F. Koch (Hrg.); Lit-Verlag, Wien, 2011, (eingeladen), ISBN: 978-3-643-50246-9, S. 245 - 258.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    M Tomaselli, R. Scheuvens, E. Semlitsch et al.:
    "Projekte Städtebau & örtliche Raumplanung";
    in: "Karlsplatz. Knoten. Inseln. Passagen. [=Werkstattberichte Nr. 101]", Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung, Wien, 2009, ISBN: 978-3-902576-24-8, S. 31 - 39.

  11. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    Claudia Walther:
    "Neustrukturierung von Bestandsschulen";
    in: "Bildungslandschaften", C. Binder, K. Harather, C. Kühn, D. Kuhlmann, C. Peer, E. Semlitsch, R. Stuefer, K. Tielsch, Claudia Walther (Hrg.); herausgegeben von: Forschungsteam "Arbeitsraum Bildung"; Sonderzahl, Wien, 2018, ISBN: 978-3-85449-507-9, S. 56 - 57.

  12. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    Claudia Walther:
    "Vorsichtige Annäherung";
    in: "Bildungslandschaften", C. Binder, K. Harather, C. Kühn, D. Kuhlmann, C. Peer, E. Semlitsch, R. Stuefer, K. Tielsch, Claudia Walther (Hrg.); herausgegeben von: Forschungsteam "Arbeitsraum Bildung"; Sonderzahl, Wien, 2018, ISBN: 978-3-85449-507-9, S. 174 - 175.


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Schütz, E. Semlitsch, W. Stempfer:
    "Remains (Workshop)";
    Vortrag: European November Conference Vienna. Public Space and the challenges of urban transformation in Europe: Politics and culture, Wien; 10.11.2010 - 11.11.2010; in: "November Conference Vienna. Public Space and the challenges of urban transformation in Europe: Politics and culture. 10th and 11th November 2010. Palais Kabelwerk, 12. District. Book of Abstracts", SKuOR - Arbeitsbereich Stadtkultur und Öffentlicher Raum, Vienna (2010), ISBN: 978-3-902707-079; S. 65.


Dissertationen (eigene und begutachtete):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Spielräume lassen. Performative Interventionen im Kontext der Stadt.";
    Betreuer/in(nen), Begutachter/in(nen): Sigrid Hauser, R. Scheuvens; Institut für Architektur und Entwerfen, 2012; Rigorosum: 04.07.2012.

    Zusätzliche Informationen


Diplom- und Master-Arbeiten (eigene und betreute):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    D. Fessl:
    "Wie Klänge Stadt bilden. Analyse und Gestaltung städtischer Akustik";
    Betreuer/in(nen): E. Semlitsch; Department für Raumplanung, Fachbereich Örtliche Raumplanung, 2017; Abschlussprüfung: 26.04.2017.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    C. Huber:
    "Stadtsport im Spannungsfeld zwischen öffentlicher Bereitstellung und Selbstorganisation von Sportflächen";
    Betreuer/in(nen): E. Semlitsch; Department für Raumplanung, Fachbereich Örtliche Raumplanung, 2016; Abschlussprüfung: 17.01.2017.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    I. Schmidt:
    "Die Straße als gelebter Raum. Straßen als Orte des Aufenthalts und informellen Lernens";
    Betreuer/in(nen): E. Semlitsch; Department für Raumplanung, Fachbereich Örtliche Raumplanung, 2017; Abschlussprüfung: 26.04.2017.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E. Semlitsch:
    "Orientierung im Raum - Stadtplanung zwischen urbanen Labyrinthen und mentalen Karten";
    Betreuer/in(nen): M. Surböck; Institut für Städtebau, Stadtplanung und Entwerfen, 2004.


Teilnahmen an Ausstellungen mit Katalog:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Diem, M. Mitteregger, M. Rieper, M. Rutzendorfer, R. Scheuvens, E. Semlitsch:
    "Die Straße, Beitrag zur Ausstellung 2051: Smart Life in the City im Rahmen der Vienna Biennale 2015";
    Beteiligung; veranstaltet von: MAK und Kreativzentrum der Wirtschaftsargentur Wien, departure, Kurator: H. Gruendl, T. Geisler; Katalog: "Vienna Biennale 2015. Ideas for Change. 11.6.-4.10.2015"; Wien, 11.06.2015 - 04.10.2015.


Teilnahmen an Ausstellungen ohne Katalog:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Schütz, E. Semlitsch:
    "SEHnSUCHT Favoriten, Beitrag zur Gruppenausstellung Rhythm of the City - eyes on Monat der Fotografie";
    Beteiligung; veranstaltet von: City Lofts Asmus GmbH, Kurator: H. Fleischner; Ankerbrotfabrik, Wien, 03.11.2010 - 07.11.2010.