Suchparameter:
  • Suche in Publikations-Datensätzen nach: "P. Hirschler" ("P. Hirschler" als Name interpretiert)
  • Textsuche eingeschränkt auf Datenfelder: Namensfelder (Autor/innen usw.)
  • Suche eingeschränkt auf Publikationsarten: Alle
  • Suche eingeschränkt auf Zeitraum: Alle Daten in der Datenbank
Mit Ihren Suchparametern wurden 135 passende Datensätze gefunden:
1 - Fakultät für Bauingenieurwesen
133 - Fakultät für Architektur und Raumplanung
1 - Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik




Bücher und Buch-Herausgaben:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler (Hrg.):
    "land in sicht - zukunftsstrategien für das tullnerfeld";
    Eigenverlag Abteilung Raumgestaltung und Entwerfen, Wien, 2014, ISBN: 978-3-902816-25-2; 163 S.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    E Dallhammer, J. Dangschat, R. Deußner, G. Hauger, P. Hirschler, A. Kanonier, N. Svanda et al.:
    "Einfluss der Raumordnung auf die Verkehrsentwicklung";
    Verkehrsclub Österreich (VCÖ); Reihe: "Mobilität mit Zukunft", Wien, 2007, ISBN: 3-901204-54-7; 48 S.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, P. Hirschler, R. Koscher, S. Kosumi, S. Neff, G. Schimak, N. Svanda, J. Schaffer, R. Kalasek, S. Reinberg, M. Scherz, D. Hasimja, I. Gjinolli, E. Hoxha, S. Spahiu, A. Rifati, V. Perani, B. Kajtazi (Hrg.):
    "Suhareka - Environment for the future - Development Plan for Suhareka 2008-2018";
    TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung, Wien, 2009, ISBN: 978-3-902707-01-7; 24 S.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, P. Hirschler, R. Koscher, S. Kosumi, S. Neff, G. Schimak, N. Svanda, J. Schaffer, R. Kalasek, S. Reinberg, M. Scherz, D. Hasimja, I. Gjinolli, E. Hoxha, S. Spahiu, A. Rifati, V. Perani, B. Kajtazi (Hrg.):
    "Suhareka - Mjedis pёr t'ardhmёn - Plani Zhvillimor i Suharekёs 2008-2018";
    TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung, Wien, 2009, ISBN: 978-3-902707-02-4; 24 S.

    Zusätzliche Informationen

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Hamedinger, J. Bröthaler, J. Dangschat, R. Giffinger, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, G. Hauger, P. Hirschler, A. Kanonier, M. Klamer, H. Kramar, N. Svanda:
    "Räumliche Entwicklungen in österreichischen Stadtregionen. Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten";
    Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2009, ISBN: 3-85186-094-2; 240 S.

    Zusätzliche Informationen

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    B. Haselsberger, P. Hirschler, P. Benneworth, O. Frey, V. Novotny (Hrg.):
    "Planning as Rear View Mirror or Crystal Ball? Diversity of Planning Cultures, Traditions, Identities";
    TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Wien, 2009, ISBN: 978-3-902707-00-0; 56 S.

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, J. Schaffer (Hrg.):
    "EUREGIO forum. Grenzüberschreitende Regionalmanagements in Niederösterreich";
    ARGE Euregioforum, Katzelsdorf, 2007, 28 S.

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Voigt, A. Kanonier, G. Schimak, T. Dillinger, P. Hirschler, H. Linzer (Hrg.):
    "The Dream of a Greater Europe. Book of Abstracts. Special publication of abstracts presented at the AESOP 2005 Congress held at the Vienna University of Technology, Austria, on July 13-17,2005";
    Österreichischer Kunst- und Kulturverlag, Wien, 2005, ISBN: 3-85437-278-7; 452 S.

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    S. Zech, H. Schaffer, N. Svanda, P. Hirschler, R. Kolerovic, A. Hamedinger, M. Plakolm, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, J. Bröthaler:
    "Agenda Stadtregionen in Österreich, Empfehlungen der ÖREK-Partnerschaft "Kooperationsplattform Stadtregion" und Materialienband";
    Geschäftsstelle der Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) (Hg.), Wien, 2016, ISBN: 978-3-9503875-7-5.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    S. Zech, H. Schaffer, N. Svanda, P. Hirschler, R. Kolerovic, A. Hamedinger, M. Plakolm, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, J. Bröthaler (Hrg.):
    "Für eine österreichische Stadtregionspolitik, Agenda "Stadtregionen in Österreich"";
    Empfehlungen der ÖREK-Partnerschaft "Kooperationsplattform Stadtregion" Geschäftsstelle der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK) (Hg.), Wien, 2015, 30 S.

  11. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    S. Zech, J. Schaffer, N. Svanda, P. Hirschler, R. Kolerovic, A. Hamedinger, M. Plakolm, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, J. Bröthaler (Hrg.):
    "Für eine österreichische Stadtregionspolitik, Agenda "Stadtregionen in Österreich", Empfehlungen der ÖREK-Partnerschaft "Kooperationsplattform Stadtregion";
    Geschäftsstelle der Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2015.


Zeitschriftenartikel:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Ankunftsstadt Addis Abeba (Äthopien)";
    zoll+, Österreichische Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum, Hrsg. Forum Landschaftsplanung, bunt (2016), 29; S. 4 - 8.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender and Regional Studies";
    Regional Insights, Issue 1 (2010), Volume 1; S. 3.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, A. Lang:
    "Das aktuelle Nationalpark Interview: Dr. Petra Hirschler über anstehende Veränderungen unseres Lebens- und Konsumstils";
    Gschnatter, Österreichs sechsundsiebzigste Nationalparkzeitung (2012), 2; S. 8.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, D. Prosperi:
    "Thinking long-term about the post-carbon society";
    ISOCARP Paper Platform, Platform 2009 (2009), 8 S.

    Zusätzliche Informationen

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, H. Schaffer, H. Dumke:
    "Der mitteleuropäische Zentralraum: Raumentwicklung und Raumplanung im Bereich Wien Bratislava";
    Praxis Geographie, Themenheft Österreich und die EU-Erweiterung (2002), Heft 9, Jahrgang 32; S. 11 - 18.

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Changing dependencies on fossil fuel: the case of Vienna";
    World Transport Policy & Practice, Volume 14, Number 4: Transport in a post-carbon society (2009), 14; S. 17 - 24.

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Witthöft, D. Damyanovic:
    "Ein differenzierter Blick in Planung und Design";
    zoll plus (eingeladen), 24 (2014), 24; S. 21 - 25.

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Von der Europäischen Kulturhauptstadt zum Festival der kulturellen, regionalen Vielfalt oder kurz zur Europäischen Kulturregion";
    Elisabeth Leitner, Markus Tomaselli (Hg.): Kulturhauptstadt 2024, Ausgabe 1 (2015), S. 6.

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    H. Schaffer, S. Zech, N. Svanda, P. Hirschler:
    "Stadtregionen auf die politische Agenda? Eckpunkte für eine österreichische Stadtregionspolitik";
    zoll+, Österreichische Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum, Hrsg. Forum Landschaftsplanung, 28, Juni 2016 (2016), S. 78 - 82.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Moving in Vienna - intelligence "on the move"";
    ISOCARP Paper Platform, Platform 2009 (2009), 11 S.

    Zusätzliche Informationen


Buchbeiträge:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    H. Aufschnaiter:
    "vorwort";
    in: "land in sicht- zukunftsstrategien für das tullnerfeld", H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler (Hrg.); Eigenverlag Abteilung Raumgestaltung und Entwerfen, Wien, 2014, ISBN: 978-3-902816-25-2, S. 9.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, B. Haselsberger, P. Hirschler, A. Salzmann, S. Zech:
    "POLY5 -Checking territorial opportunities through Pilot Actions";
    in: "querschnitt. Publikation zum Forschungstag 2016/17 der Fakultät für Architektur und Raumplanung", Wegweisungen 19; TU Wien Fakultät für Architektur und Raumplanung Eigenverlag, 2017, ISBN: 978-3-902707-32-1, S. 20 - 21.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    H. Dumke, P. Hirschler, P. Kronberger-Nabielek, S. Zech:
    "ERP_hoch3";";
    in: "querschnitt. Publikation zum Forschungstag 2016/17 der Fakultät für Architektur und Raumplanung", Wegweisungen 19; TU Wien Fakultät für Architektur und Raumplanung Eigenverlag, 2017, ISBN: 978-3-902707-32-1, S. 22 - 23.

  4. Quelle: Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

    R. Haas, R. Molitor, A. Ajanovic, T. Brezina, M. Hartner, P. Hirschler, G. Kalt, C Kettner, L. Kranzl, N. Kreuzinger, Th. Macoun, M. Paula, G Resch, K. Steininger, A. Türk, S. Zech:
    "Energie und Verkehr";
    in: "Österreichische Sachstandsbericht Klimawandel 2014 (Austrian Assessment Report 2014)", Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 2014, ISBN: 978-3-7001-7699-2, S. 857 - 931.

    Zusätzliche Informationen

  5. Quelle: Fakultät für Bauingenieurwesen

    R. Haas, R. Molitor, A. Ajanovic, T. Brezina, M. Hartner, P. Hirschler, G. Kalt, C. Kettner, L. Kranzl, N. Kreuzinger, Th. Macoun, M. Paula, G Resch, K. Steininger, A. Türk, S. Zech, B. Bednar-Friedl, H. Haberl, S. Hausberger, M. Mailer, A. Müller:
    "Band 3 Klimawandel in Österreich: Vermeidung und Anpassung, Kapitel 3 Energie und Verkehr"";
    in: "Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014 - Austrian Assessment Report 2014 (AAR14)", H. Kromp-Kolb, N. Nakicenovic, K. Steininger, A. Gobiet, H. Formayer, A. Köppl, F. Prettenthaler, J. Stötter, J. Schneider (Hrg.); herausgegeben von: Austrian Panel on Climate Change (APCC); Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 2014, ISBN: 978-3-7001-7699-2, S. 857 - 932.

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    U. Herbig, P. Hirschler, M. Getzner:
    "Integrating issues of urban and peri urban protected area's management into academic programmes of EiABC at Addis Ababa University";
    in: "Querschnitt - Forschungstag 2016/2017 der Fakultät für Architektur und Raumplanung", R. Scheuvens et al. (Hrg.); Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien, Wien, 2017, ISBN: 978-3-902707-32-1, S. 274 - 275.

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Co-operation in Austria's Urban Agglomerations: A Success Factor?";
    in: "Urban Regions as Engines of Development", T. Marzal (Hrg.); herausgegeben von: Committee for Spatial Economy and Regional Planning; Polish Academy of Sciences, Warzwa, 2011, ISBN: 978-83-89693-78-5, S. 21 - 33.

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Das Potential Chancengleichheit in der Stadt- und Regionalentwicklung? Eine Untersuchung in den Bundesländern Wien und Steiermark";
    in: "Positionen zur Urbanistik II. Gesellschaft, Governance, Gestaltung", herausgegeben von: Oliver Frey, Florian Koch; Lit-Verlag, 2011, ISBN: 978-3-643-50312-1, S. 214 - 260.

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Die RaumplanerInnen von morgen: Zwischen Wunderheilung und Mediation";
    in: "Jahrbuch des Departments für Raumplanung der TU Wien 2016", 4; herausgegeben von: Department für Raumplanung; NWV Neuer Wissenschaftlicher Verlag, Wien, 2016, ISBN: 978-3-7083-1078-7, S. 213 - 218.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "GEKO - Gendersensibel Kooperieren";
    in: "GEKO - Frauen in der EUREGIO", P. Hirschler (Hrg.); herausgegeben von: Weinviertel Management; Weinviertel Management, 2005, S. 1 - 13.

  11. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Issues in Rural Development";
    in: "Studies in the field of agriculture", P. Hirschler (Hrg.); herausgegeben von: The Poznan Society for the advancement of the arts and sciences; The Poznan society for the advancement of the arts and Sciences, Poznan, 2005, S. 21 - 25.

  12. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Potenziale der Stadtenenergieregion";
    in: "Wissensplattform Stadtentwicklung, Stadt und Hochschule im Dialog", M. Magistrat der Stadt Wien (Hrg.); herausgegeben von: Magistratsabteilung 18; Magistrat der Stadt Wien, MA 18, Wien, 2013, ISBN: 978-3-902576-77-4, S. 98 - 99.

  13. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Power and chaos: Regionalentwicklung in Tirana-Durres";
    in: "Triana Planen Bauen Leben", A. Stiller (Hrg.); Müry Salzmann, Salzburg - Wien, 2010, (eingeladen), ISBN: 978-3-99014-030-7, S. 136 - 141.

  14. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Statements der Autorinnen und Autoren zur Urbanistik";
    in: "Positionen zur Urbanistik I. Stadtkultur und neue Methoden der Stadtforschung", herausgegeben von: Oliver Frey, Florian Koch; Lit-Verlag, 2011, ISBN: 978-3-643-50246-9, S. 47.

  15. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Women in rural areas - a multifunctional role";
    in: "Studies in the field of agriculture", herausgegeben von: The Poznan society for the advancement of the arts and sciences; The Poznan society for the advancement of the arts and Sciences, Poznan, 2002, ISBN: 83-7063-353-6, S. 27 - 32.

  16. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, O. Frey:
    "Schrumpfung und Raumplanung. Dreht der Letzte das Licht ab?";
    in: "Jahrbuch Raumplanung 2013", J. Bröthaler et al. (Hrg.); NWV Neuer Wissenschaftlicher Verlag, Wien, 2013, ISBN: 978-3-7083-0890-6, S. 129 - 136.

  17. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, H. Schaffer:
    "Arbeitsprogramm für die EUREGIO Weinviertel-Südmähren-Westslowakei";
    in: "Arbeitsprogramm für die EUREGIO Weinviertel-Südmähren-Westslowakei", herausgegeben von: Weinviertel Management; Weinviertel Management, Zistersdorf, 2001, S. 3 - 32.

  18. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, H. Schaffer:
    "EUREGIOforum 2000-2003 - eine Erfolgsbilanz";
    in: "EUREGIOforum 2000-2003 - eine Erfolgsbilanz", herausgegeben von: ARGE EUREGIOforum; ARGE Euregioforum, Zistersdorf, 2003, S. 1 - 12.

  19. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Action Planning and Equality in Mega Transport Infrastructure Projects";
    in: "Mega Transport Infrastructure Planning", S. Fabro (Hrg.); Springer International Publishing Switzerland, 2015, ISBN: 978-3-319-16395-6, S. 123 - 136.

  20. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Einfluss der Raumordnung auf die Verkehrsentwicklung";
    in: "Einfluss der Raumordnung auf die Verkehrsentwicklung", herausgegeben von: VCÖ; VCÖ, VCÖ Mödling, 2007, ISBN: 3-901204-54-7, S. 1 - 48.

  21. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda, G. Salzmann, S. Zech:
    "Siedlungsbau im Wandel";
    in: "d'sidlig nenzing", Institut für Architektur und Entwerfen, Wien, 2014, S. 31 - 34.

  22. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Witthöft, D. Damyanovic, A. Karlinger:
    "On Stage! Vienna, Stop 2014";
    in: "On Stage! Women in Landscape_Architetcture and Planning", 5, Schriftenreihe WEITER_DENKEN, gender_archland; Jovis Berlin, Berlin, 2016, ISBN: 978-3-86859-466-9, S. 100 - 103.

  23. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Raum für Ankommende: Eine zentrale Aufgabe für Stadt- und Raumplanung";
    in: "Stadtdialog Flüchtlinge und Integration in Städten und Gemeinden", 06.2016; Österreichischer Städtebund (Hrg.); herausgegeben von: Österreichischer Städtebund; Österreichischer Städtebund, Wien, 2016, (eingeladen), ISBN: 978-3-9502038-0-6, S. 16 - 17.

  24. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Smart Sharing - Nutzen und Teilen statt Besitzen als Planungskonzept der Smart City / Smart Region?"";
    in: ""Raumplanung. Jahrbuch des Departments für Raumplanung der TU Wien 2015, Band 3", J. Dangschat, M. Getzner, M. Haslinger, S. Zech (Hrg.); NWV Verlag GmbH, Wien, 2015, ISBN: 978-3-7083-1049-7, S. 61 - 80.

  25. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    F. Jourda:
    "vorwort";
    in: "land in Sicht - zukunftsstrategien für das tullnerfeld", H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler (Hrg.); Eigenverlag Abteilung Raumgestaltung und Entwerfen, Wien, 2014, ISBN: 978-3-902816-25-2, S. 5.

  26. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Kottbauer:
    "vorwort";
    in: "land in sicht- zukunftsstrategien für das tullnerfeld", H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler (Hrg.); Eigenverlag Abteilung Raumgestaltung und Entwerfen, Wien, 2014, ISBN: 978-3-902816-25-2, S. 11 - 13.

  27. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    H. Schaffer, P. Hirschler:
    "EUREGIO Wienviertel Südmähren Slowakei - Partner im EUREGIONET";
    in: "EUREGIO Wienviertel Südmähren Slowakei", herausgegeben von: Projektbüro EU.REGIO.NET, Weinviertel Management; Projektbüro EU.REGIO.NET, Weinviertel Management, 2005, S. 1 - 11.

  28. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Analyse des Regionalmanagements Graz-Graz-Umgebung";
    in: "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten", ÖROK (Hrg.); herausgegeben von: Österreichische Raumordnungskonferenz; Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2009, ISBN: 3-85186-094-2, S. 104 - 107.

  29. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Analyse des Regionalverbands Pongau";
    in: "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten", ÖROK (Hrg.); herausgegeben von: Österreichische Raumordnungskonferenz; Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2009, ISBN: 3-85186-094-2, S. 80 - 83.

  30. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Analyse des Stadt-Umland-Managements Wien Niederösterreich";
    in: "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten", ÖROK (Hrg.); herausgegeben von: Österreichische Raumordnungskonferenz; Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2009, ISBN: 3-85186-094-2, S. 94 - 96.

  31. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Kooperationen und Kooperationsbereitschaft der Gemeinden in den ausgewählten Stadt-Umland-Regionen";
    in: "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten", ÖROK (Hrg.); herausgegeben von: Österreichische Raumordnungskonferenz; Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2009, ISBN: 3-85186-094-2, S. 200 - 214.

  32. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Stadtregionale Kooperationen - Schlussfolgerungen";
    in: "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten", ÖROK (Hrg.); herausgegeben von: Österreichische Raumordnungskonferenz; Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK), Wien, 2009, ISBN: 3-85186-094-2, S. 214 - 217.


Beiträge in Tagungsbänden:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Issues in Regional Development";
    in: "PhD Workshop July 9-12, 2005", P. Hirschler (Hrg.); herausgegeben von: AESOP Association of European Schools of Planning; AESOP Association of European Schools of Planning, 2005.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, I. Höfling:
    "GEKO - gendersensible Kooperationen in der grenzüberschreitenden Regionalentwicklung";
    in: "EUREGIO Jugend-Frauen-Grenzregionen", herausgegeben von: ARGE EUREGIOforum; ARGE Euregioforum, Zistersdorf, 2002, S. 11 - 14.


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "15 years after: gender mainstreaming and regional development";
    Vortrag: AESOP-ASCP Joint Conference 2013, Dublin (eingeladen); 15.07.2013 - 19.07.2013; in: "Planning for Resilient Cities and Regions, eBOOK OF ABSTRACTS", (2013), 200 S.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Cross border cooperation: Icing on the cake or treadmill?";
    Hauptvortrag: Planning as Rear View Mirror or Crystal Ball? Diversity of Planning Cultures, Traditions, Identities, Wien; 09.02.2009 - 12.02.2009; in: "Planning as Rear View Mirror or Crystal Ball? Diversity of Planning Cultures, Traditions, Identities", (2009), ISBN: 978-3-902707-00-0; S. 35.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "European territorial co-operation 2007-2013: a new strategy and improved opportunities for the Austrian-Hungarian border region?";
    Vortrag: AESOP 2007 Conference, Neapel; 11.07.2007 - 14.07.2007; in: "AESOP Conference Napoli; 11.07.2007 - 14.07.2007; "Planning for the Risk Society"", (2007), ISBN: 88-7431-369-1; S. 44.

    Zusätzliche Informationen

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "European Territorial Co-Operation 2007-2013: A New Strategy And Improved Opportunities For The Austrian-Hungarian Border Region?";
    Vortrag: Regional Studies Association, Prague; 27.05.2008 - 29.05.2008; in: "Regions: The Dilemas of Integration an dCompetition", (2008), ISBN: 978-1-897721-33-9; S. 85 - 86.

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Issues in Regional Development";
    Vortrag: AESOP (Association of European Schools of Planning) Kongress, Wien; 13.07.2005 - 17.07.2005; in: "AESOP 05 Vienna - Book of Abstracts", P. Hirschler (Hrg.); (2005), S. 284 - 285.

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Issues in Regional Development";
    Vortrag: AESOP (Association of European Schools of Planning) Kongress, Wien; 09.07.2005 - 12.07.2005; in: "AESOP 05 Vienna - PhD Workshop", P. Hirschler (Hrg.); (2005), S. 27.

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender issues in regional development: a "new" approach or just changing the perspective";
    Vortrag: International Conference "New concepts and approaches for Urban and Regional Policy and Planning?", Leuven; 02.04.2007 - 03.04.2007; in: "New concepts and approaches for urban and regional policy and planning?", (2007), Paper-Nr. 92, 9 S.

    Zusätzliche Informationen

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Mainstreaming and Cross-Border-Cooperation";
    Vortrag: Internationaler Workshop, Aix-en-Provence; 25.06.2004 - 29.06.2004; in: "A E S O P - APERAU PhD Workshop 2004", (2004), S. 30 - 31.

    Zusätzliche Informationen

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Mainstreaming in poorly developed regions - Innovative projects from Austria";
    Vortrag: WPSC - World Planning Schools Congress, Mexico City; 12.07.2006 - 16.07.2006; in: "WPSC-06 Abstracts: Planning for diversity and mulitiplicity: An new Agenda for the World Planning Community", WPSC - World Planning Schools Congress, Mexico City (2006), S. 105 - 106.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Local agenda 21 Plus Josefstadt: projects to share space, talents, knowledge, objects and much more";
    Vortrag: 29th AESOP Annual Congress 2015, Prag (eingeladen); 13.07.2015 - 16.07.2015; in: "Definite space - fuzzy responsibility", (2015).

    Zusätzliche Informationen

  11. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Participation in regional development processes through a gender lens";
    Vortrag: 24th AESOP Congress 2010, Helsinki; 07.07.2010 - 10.07.2010; in: "Book of Abstracts", (2010), S. 194 - 195.

  12. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, T. Dillinger:
    "TOGETHER WE STAND - UNITED WE WIN? EUREGIO`s between Austria and it`s CEEC neighboring countries";
    Vortrag: XVI AESOP CONGRESS, Volos; 10.07.2002 - 15.07.2002; in: "XVI AESOP CONGRESS", (2002), S. 18.

    Zusätzliche Informationen

  13. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Haindl:
    "Metropolitan development and strategic positioning_Planning Efforts in selected cities on different levels";
    Vortrag: REAL CORP 008, Schwechat; 19.05.2008 - 21.05.2008; in: "Mobility Nodes as Innovation Hubs", M. Schrenk, V. Popovich et al. (Hrg.); (2008), ISBN: 978-39502139-4-2; Paper-Nr. 110, 5 S.

    Zusätzliche Informationen

  14. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, H. Morrow-Jones, B. Mueller, D. Prosperi, G. Schimak, V. Troeva:
    "Roundtable - Transnational Exchange Programs";
    Vortrag: ACSP-AESOP 4th Joint Congress, Chicago, Illinois, USA; 06.07.2008 - 11.07.2008; in: "Book of Abstracts for presentation at the ACSP-AESOP 4th Joint Congress Chicago, Illinois ~ July 6-11, 2008", (2008), Paper-Nr. 552.

    Zusätzliche Informationen

  15. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Neff:
    "Diversity Management In Spatial Development: A New Approach Or Just Changing The Perspective In Austria´s Planning Practice";
    Vortrag: ACSP-AESOP 4th Joint Congress, Chicago, Illinois, USA; 06.07.2008 - 11.07.2008; in: "Book of Abstracts for presentation at the ACSP-AESOP 4th Joint Congress Chicago, Illinois ~ July 6-11, 2008", (2008), Paper-Nr. 13.

    Zusätzliche Informationen

  16. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, V. Neumayer:
    "Social sustainability - rethinking standards for Social Infrastructure planning";
    Vortrag: 26th AESOP Congress 2012, Ankara; 11.07.2012 - 15.07.2012; in: "Aesop 2012 E-Book of Abstracts", Middle East Technical University, (2012), ISBN: 978-975-429-306-7; Paper-Nr. 559, 1 S.

  17. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, D. Prosperi:
    "Thinking long-term about the post-carbon society";
    Vortrag: 45th ISOCARP CONGRESS, Porto, Portugal; 18.10.2009 - 22.10.2009; in: "Low Carbon Cities", International Society of City and Regional Planners (ISOCARP), (2009), S. 44.

    Zusätzliche Informationen

  18. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Cooperation in Austria´s urban agglomerations: an agenda for Austria´s agglomeration policy";
    Vortrag: AESOP Annual Congress 2015 Prague, Prag; 13.07.2015 - 16.07.2015; in: "Definite space - fuzzy responsibility", (2015).

  19. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Current flow in historical structures: a case study on Vienna";
    Vortrag: SCUPAD 2008 Salzburg Congress on Urban Planning and Development - "40. Planning for a Carbon Neutral World: Challenges for Cities and Regions", Salzburg; 15.05.2008 - 18.05.2008; in: "SCUPAD 2008 - "40. Planning for a Carbon Neutral World: Challenges for Cities and Regions"", P. Hirschler, N. Svanda (Hrg.); http://www.scupad.org/aboutus04.html, http://www.scupad.org/aboutus04.html (2008), Paper-Nr. Workshop 2 - Paper 1, 11 S.

  20. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Local Agenda 21 Plus Josefstadt: Smart Projects to share space, talents, knowledge, objects and much more";
    Vortrag: Real Corp 2016, Hamburg; 22.06.2016 - 24.06.2016; in: "Smart Me Up!", M. Schrenk et al. (Hrg.); CORP Wien, (2016), ISBN: 978-3-9504173-0-2; 8 S.

  21. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Moving in Vienna - intelligence "on the move"";
    Vortrag: 45th ISOCARP CONGRESS, Porto, Portugal; 18.10.2009 - 22.10.2009; in: "Low Carbon Cities", International Society of City and Regional Planners (ISOCARP), (2009), S. 31.

    Zusätzliche Informationen

  22. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    S. Zech, P. Hirschler:
    "Share it - don´t own it: space sharing as a smart solution for cities and regions?";
    Vortrag: Real Corp 2014, Wien; 21.05.2014 - 23.05.2014; in: "Proceedings Real Corp 2014", M. Schrenk et al. (Hrg.); Eigenverlag, (2014), ISBN: 978-3-9503110-6-8; Paper-Nr. 41, 9 S.

    Zusätzliche Informationen


Vorträge und Posterpräsentationen (ohne Tagungsband-Eintrag):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Hamedinger, A. Kanonier, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, J. Bröthaler, M. Klamer, P. Hirschler, N. Svanda:
    "ÖROK Projektsteuerungsgruppe "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten" (RegioBeSt), Evaluierung von Steuerungsinstrumenten und Kooperationsformen - Präsentation erster Zwischenergebnisse";
    Vortrag: Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten (RegioBeSt), Wien; 01.04.2008.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Hamedinger, A. Kanonier, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, J. Bröthaler, M. Klamer, P. Hirschler, N. Svanda:
    "Räumliche Entwicklung in österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten";
    Vortrag: Fokusgruppen-Workshop "Räumliche Entwicklungen in österreichischen Stadtregionen - Steuerungsmöglichkeiten und Handlungsbedarf" (RegioBeSt), im Auftrag der ÖROK - Österreichische Raumordnungskonferenz, Wien; 05.05.2008.

    Zusätzliche Informationen

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Chancengleichheit und Interreg IIIA - vom Alibi zum Standard?";
    Vortrag: Workshop, TU Wien; 02.12.2003.

    Zusätzliche Informationen

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Cooperation in Austria´s urban agglomerations";
    Vortrag: Seminar, Wien; 09.03.2010.

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Cooperation in Austria´s urban agglomerations: From steering to governance";
    Vortrag: ESR&P Seminar, Wien (eingeladen); 22.10.2010.

    Zusätzliche Informationen

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Datenbanken für die grenzüberschreitende Praxis nutzen, EUREGIO Bildungsforum Modul 4";
    Vortrag: EUREGIOforum, Zistersdorf; 05.11.2002.

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Endogenous regional development and regional governance";
    Vortrag: Seminar, Tirana; 26.05.2011 - 28.05.2011.

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "EUREGIO Weinviertel-Südmähren-Westslowakei Arbeitsprogramm 2004";
    Vortrag: Internationaler Workshop, Wilfersdorf; 02.10.2003.

    Zusätzliche Informationen

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "GEKO - Rückblick, Einblick, Ausblick";
    Vortrag: Internationaler Workshop, Obersdorf bei Wolkersdorf; 30.11.2005.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Gender Issues in Planning";
    Vortrag: Workshop, Belgrad (eingeladen); 08.11.2006.

    Zusätzliche Informationen

  11. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Grenzregionen und Vernetzung in Österreich";
    Vortrag: Internationaler Workshop, Gosztola (eingeladen); 27.10.2004.

    Zusätzliche Informationen

  12. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Gender Mainstreaming";
    Vortrag: Internationaler Workshop, Zistersdorf; 28.01.2004.

    Zusätzliche Informationen

  13. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Mulilevel-Governance in Austria´s urban agglomerations";
    Vortrag: SCUPAD Congress, Addis Ababa (eingeladen); 12.05.2016 - 15.05.2016.

  14. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "post carbon oder post crash?";
    Vortrag: Krise Raumplanung - Den Wandel gestalten; PlanerInnentag/Departmenttagung 2009, Technische Universität Wien (eingeladen); 01.10.2009 - 02.10.2009.

  15. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Spatial development in Austria's urban agglomerations";
    Vortrag: Seminar, Brno; 06.12.2010.

  16. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Territoriale Kooperation - Operationelles Programm Österreich-Ungarn 2007-2013";
    Vortrag: Interdisziplinäre Sommeruniversität Westpannonien, Sopron (eingeladen); 23.09.2007 - 29.09.2007.

  17. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Urban Development Vienna";
    Vortrag: Aktuelle räumliche Entwicklungen in Brno und Wien, Brünn (eingeladen); 06.12.2010.

  18. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Was soll, was bewirkt Raumordnung?";
    Hauptvortrag: Europäisches Forum Alpbach, Alpbach (eingeladen); 03.09.2015 - 04.09.2015.

  19. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Intelligent mobility over centuries: the Vienna case";
    Vortrag: 23. Congress of the Association of European Schools of Planning, Liverpool, UK; 15.07.2009 - 18.07.2009.

  20. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, N. Svanda:
    "Wissenschaftlicher Beirat der ÖROK "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten" (RegioBeSt), Handlungserfordernisse und Kooperationspotential im Handlungsbereich Regional Governance";
    Vortrag: Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten (RegioBeSt), Wien; 03.07.2008.

  21. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Witthöft:
    "Gender Planning and Spatial Planning Tools in Austria";
    Vortrag: Engendering Cities, Rom (eingeladen); 25.09.2014 - 26.09.2014.

    Zusätzliche Informationen

  22. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Witthöft:
    "Gender Studies in Spatial Planning";
    Vortrag: 8th European Conference on Gender Equlity and Higher Education, Wien (eingeladen); 03.09.2014 - 05.09.2014.

    Zusätzliche Informationen

  23. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Witthöft:
    "The Gendered City - City Walks within the context of 8th European Conference on Gender Equality in Higher Education";
    Vortrag: 8th European Conference on Gender Equality in Higher Education, TU Wien (eingeladen); 05.09.2014.

  24. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, G. Witthöft:
    "Women and the City - City Walks within the context of 8th European Conference on Gender Equality in Higher Education";
    Vortrag: 8th European Conference on Gender Equality in Higher Education, TU Wien (eingeladen); 03.09.2014.

  25. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Share it - Don´t Own it: Space Sharing as a Smart Solution for Cities and Regions?";
    Vortrag: CORP 2014: Plan it smart - clever solutions for smart cities, Wien; 22.05.2014.

  26. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Smart City - Shared District: Gemeinsames Nutzen und Teilen von Raum";
    Vortrag: LA21 Wien, Volkskundemuseum, Wien; 09.04.2015.

  27. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech:
    "Urban Planning";
    Vortrag: Summer Academy: Smart Buildings - Planning for the future, Wien; 12.07.2010 - 23.07.2010.

  28. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler:
    "Agenda Stadtregionen in Österreich";
    Vortrag: 10. SUM-Konferenz, Festsaal des Wiener Rathauses; 09.11.2015.

  29. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    N. Svanda, P. Hirschler, J. Schaffer:
    "YES, WE CAN - Die "Agenda Stadtregionen in Österreich mit Leben füllen"";
    Vortrag: 3. Österreichischer Stadtregionstag, Wien; 10.11.2015.


Dissertationen (eigene und begutachtete):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Chancengleich - chancenreich? Regionalentwicklung und Gender Mainstreaming ; Die Implementierung der Gender Mainstreaming Strategie in entwicklungsschwachen Regionen am Beispiel ausgewählter Projekte";
    Betreuer/in(nen), Begutachter/in(nen): G. Schimak, S. Koeszegi; Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung (280/7), 2009.

    Zusätzliche Informationen


Diplom- und Master-Arbeiten (eigene und betreute):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Cichy:
    "Analyse der Biomasseressourcenpotenziale als Grundlage für die Darstellung regionaler Energieszenarien am Beispiel der festen pflanzlichen Biomasse in der Region "Lipizzanerheimat"";
    Betreuer/in(nen): S. Zech, P. Hirschler; Department für Raumentwicklung, Infrastruktur‐ und Umweltplanung, Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung, Technische Unversität Wien, 2011; Abschlussprüfung: 25.10.2011.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    D. Ehrenhöfer:
    "Die betriebliche Umweltförderung im Inland als potentielles Regionalentwicklungsinstrument am Beispiel Bezirk Hartberg";
    Betreuer/in(nen): P. Hirschler; Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung E280/7, 2011; Abschlussprüfung: 25.10.2011.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler:
    "Nationale Raumordnung in den Niederlanden und Österreich - ein Vergleich der Planungsinstrumente"; Institut für Städtebau und Raumplanung, 1997.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Kröpfl:
    "Stadtklima im Klimawandel: Räumliche Anpassungsmaßnahmen und -strategien ausgewählter Städte und Handlungsempfehlungen für Wien";
    Betreuer/in(nen): S. Zech, P. Hirschler; Department für Raumentwicklung, Infrastruktur‐ und Umweltplanung ,Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung, Technische Universität Wien, 2010.


Wissenschaftliche Berichte:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    J. Bröthaler, J. Dangschat, R. Giffinger, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, A. Hamedinger, P. Hirschler, A. Kanonier, M. Klamer, H. Kramar, N. Svanda:
    "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten (RegioBeSt) 1. Zwischenbericht";
    Berichts-Nr. 1, 2007.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    J. Bröthaler, J. Dangschat, R. Giffinger, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, A. Hamedinger, P. Hirschler, A. Kanonier, M. Klamer, H. Kramar, N. Svanda:
    "Räumliche Entwicklung in Österreichischen Stadtregionen: Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten (RegioBeSt) 2. Zwischenbericht";
    Berichts-Nr. 2, 2008.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Dillinger, T. Dillinger, P. Hirschler, S. Zech:
    "Can a major transport infrastructure become a local development opportunity for Alpine areas";
    Berichts-Nr. 1, 2014; 98 S.

    Zusätzliche Informationen

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, P. Hirschler:
    "Airport Region Wien-Schwechat; Projekt 3";
    2005.

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, G. Schimak, P. Hirschler, H. Schaffer, B. Haselsberger:
    ""Stadt- Umland Kooperation Bratislava"";
    Bericht für Regional Consulting im Rahmen des Interreg IIIa Projektes JORDES+; 2003; 105 S.

    Zusätzliche Informationen

  6. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, G. Schimak, P. Hirschler, J. Schaffer:
    "Stadtplanung Suva Reka/Kosovo";
    Bericht für Bundesministerium für Landesverteidigung; 2002; 137 S.

    Zusätzliche Informationen

  7. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, G. Schimak, J. Schaffer, H. Dumke, P. Hirschler:
    "EREG III - Eigenständige Regionalentwicklung im Donauraum östlich von Wien";
    Bericht für Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik; Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr ; Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft; 2001.

    Zusätzliche Informationen

  8. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, G. Schimak, J. Schaffer, H. Wagner, C. Stoiss, H. Dumke, P. Hirschler:
    "REKOP - Untersuchung der Möglichkeit einer kleinregionalen Zusammenarbeit anhand des niederösterreichischen Verwaltungsbezirks Melk";
    Bericht für Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung, Abt. RU2; 2000; 76 S.

    Zusätzliche Informationen

  9. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    H. Dumke, P. Hirschler, P. Kronberger-Nabielek, S. Zech, R. Scheuvens, M. Eder, J. Fischbäck, S. Maier, M. Narodoslawsky, H. Schnitzer, M. Malderle, E. Rainer:
    "Energieraumplanung für Stadtquartiere";
    2015; 40 S.

  10. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    A. Hamedinger, A. Kanonier, N. Svanda, P. Hirschler, M. Klamer, R. Giffinger, G. Gutheil-Knopp-Kirchwald, J. Bröthaler:
    "RegioBeSt - zweiter Zwischenbericht";
    Bericht für ÖROK; 2008; 199 S.

  11. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    G. Schimak, H. Schaffer, T. Dillinger, B. Haselsberger, P. Hirschler, N. Svanda:
    "Projekt KOBRA+ Räumliches Leitbild - Rahmenkonzept";
    Bericht für Planungsgemeinschaft Ost; 2005.


Architektur- und Städtebauentwürfe:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    T. Dillinger, G. Schimak, J. Schaffer, A. Dillinger, B. Haselsberger, P. Hirschler, B. Schaffer:
    "KOBRA - Stadt-Umland Kooperation Bratislava"; (2008); Bauauftrag erteilt am 01.05.2006.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    G. Schimak, T. Dillinger, N. Svanda, S. Kosumi, S. Neff, P. Hirschler, R. Koscher, D. Hasimja, I. Gjinolli, E. Hoxha, S. Spahiu, A. Rifati, V. Perani, J. Schaffer, R. Kalasek et al.:
    "Municipal Development Plan 2008-2018 (Suhareka)"; (2008); Bauauftrag erteilt am 01.11.2006.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    G. Schimak, T. Dillinger, N. Svanda, S. Kosumi, S. Neff, P. Hirschler, R. Koscher, D. Hasimja, I. Gjinolli, E. Hoxha, S. Spahiu, A. Rifati, V. Perani, J. Schaffer, R. Kalasek et al.:
    "Plani Zhvillimor Komunal 2008-2018 (Suharekёs)"; (2008); Bauauftrag erteilt am 01.11.2006.

    Zusätzliche Informationen

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    G. Schimak, T. Dillinger, N. Svanda, S. Kosumi, S. Neff, P. Hirschler, R. Koscher, D. Hasimja, I. Gjinolli, E. Hoxha, S. Spahiu, A. Rifati, V. Perani, J. Schaffer, R. Kalasek et al.:
    "Plani Zhvillimor Urban 2008-2018 (Suharekёs)"; (2008); Bauauftrag erteilt am 01.11.2006.

    Zusätzliche Informationen

  5. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    G. Schimak, T. Dillinger, N. Svanda, S. Kosumi, S. Neff, P. Hirschler, R. Koscher, D. Hasimja, I. Gjinolli, E. Hoxha, S. Spahiu, A. Rifati, V. Perani, J. Schaffer, R. Kalasek et al.:
    "Urban Development Plan 2008-2018 (Suhareka)"; (2008); Bauauftrag erteilt am 01.11.2006.


Rezensionen:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    S. Groh (Rezensent):
    "Land in Sicht";
    Gruppen-Rezension über H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler; Architektur und Bauforum (e-paper), 01.03.2014, S. 28 - 29.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    O. Hicker (Rezensent):
    "Bahnhof Tullnerfeld: Viel Land um Nichts";
    Gruppen-Rezension über A. Kottbauer, H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, L. Potocnik, R. Ziegler; Bezirks Blätter (meinbezirk.at), 2014.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    O. Hicker (Rezensent):
    "Tullnerfeld: Viel Land um nichts";
    Gruppen-Rezension über H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler; Bezirks Blatt Tulln, 12.03.2014, S. 6 - 7.

  4. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    K. Jirku, F. Zoidl (Rezensent):
    "Tullnerfeld lockt als Alternative im Speckgürtel";
    Gruppen-Rezension über H. Aufschnaiter, S. Groh, P. Hirschler, A. Kottbauer, L. Potocnik, R. Ziegler; der Standard, 15.03.2014, S. 12.


Teilnahmen an Ausstellungen ohne Katalog:


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    D. Damyanovic, P. Hirschler, G. Witthöft:
    "In Szene setzen - On Stage. Ausstellung und Wegeleitsystem im Rahmen der 8th European Conference on Gender Equality in Higher Education";
    Einzelschau; veranstaltet von: TU Wien, Universität für Bodenkultur und bmwfw Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Kurator: D. Damyanovic, P. Hirschler, G. Witthöft; TU Wien, 03.09.2014 - 31.10.2014.

  2. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    D. Damyanovic, P. Hirschler, G. Witthöft:
    "In Szene setzen - On Stage. Changed Perspective in Planning and Design! Portraits and Projects of Experts in the Fields of Feminist and Gender Planning";
    Einzelschau; veranstaltet von: TU Wien und Universität für Bodenkultur, Kurator: D. Damyanovic, P. Hirschler, G. Witthöft; Bibliothek der Universität für Bodenkultur, 27.03.2014 - 24.04.2014.

  3. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, A. Kottbauer, F. Gharakhanzadeh, B. Abu-Naim:
    "Amman - Re:Organize Projekte von Studierenden der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung";
    Einzelschau; veranstaltet von: Wien Museum, Kurator: P. Hirschler, A. Kottbauer, B. Abu-Naim, F. Gharakhanzadeh; Wien, 24.10.2013 - 24.11.2013.


Nichttextl. wiss. Veröffentlichungen (gem. Wissensbilanz-VO):


  1. Quelle: Fakultät für Architektur und Raumplanung

    P. Hirschler, S. Zech, O. Frey:
    "Créer des espaces pour les nouveaux arrivants : une tâche centrale pour l´urbanisme et la planification";
    Art der Veröffentlichung: Le Blog De La Riurba, Projekt: Le Blog De La Riurba; 2016.