[Zurück]

@article{honic19:219[TUW-278725],
    author = {Honic, Meliha and Kovacic, Iva and Rechberger, Helmut},
    title = {{D}er {B}{I}{M}-basierte materielle {G}eb{\"a}udepass als {O}ptimierungswerkzeug},
    journal = {{B}autechnik},
    year = {2019},
    volume = {96. Jahrgang},
    number = {Heft 3},
    pages = {219--228},
    url = {https://publik.tuwien.ac.at/files/publik_278725.pdf},
    doi = {10.1002/bate.201800089},
    keywords = {{G}eb{\"a}udepass, materieller; {B}uilding {I}nformation {M}odeling ({B}{I}{M}); {R}essourceneffizienz; {R}ecycling-{P}otenzial},
    abstract = {{D}ie {B}auindustrie z{\"a}hlt zu den gr{\"o}{\ss}ten {V}erbrauchern von {R}ohmaterialien und ist f{\"u}r 40{\%} des {C}{O}2-{A}ussto{\ss}es verantwortlich, was eine dringende {O}ptimierung im {S}inne der {N}achhaltigkeit notwendig macht. {D}ie {S}teigerung von {R}ecyclingraten in der {B}aubranche ist daher eine der {H}auptstrategien der {E}{U}, um den {R}essourcenverbrauch sowie die {\"o}kologischen {E}infl{\"u}sse und {E}nergieverbr{\"a}uche zu minimieren. {U}m effizientes {R}ecycling zu erreichen, ist detailliertes {W}issen {\"u}ber die {B}aubest{\"a}nde und die eingebauten {M}aterialien notwendig, welches meistens nicht vorhanden ist. {I}n diesem {B}eitrag wird das {K}onzept des materiellen {G}eb{\"a}udepasses ({M}{G}{P}) pr{\"a}sentiert, welcher f{\"u}r die {E}valuierung des {R}ecycling-{P}otenzials sowie der {\"o}kologischen {E}infl{\"u}sse konzipiert ist. {Z}udem beinhaltet der {M}{G}{P} alle im {G}eb{\"a}ude enthaltenen {M}aterialien sowie ihre {E}igenschaften und dient als {O}ptimierungswerkzeug in fr{\"u}hen {P}lanungsphasen. {I}n ihrer {F}orschung haben die {V}erfasser einen {B}{I}{M} ({B}uilding {I}nformation {M}odeling)-basierten {M}{G}{P} f{\"u}r die {O}ptimierung der {P}lanung bez{\"u}glich {R}essourceneffizienz und {\"o}kologischem {F}u{\ss}abdruck erstellt. {D}abei wurden die {S}truktur und die {M}ethode f{\"u}r den {M}{G}{P} sowie der {W}orkflow f{\"u}r die semiautomatisierte {G}enerierung entwickelt und anhand eines {U}se {C}ase verifiziert. {D}ie {E}rgebnisse zeigen, dass sich die entwickelte {M}ethode f{\"u}r die {M}{G}{P}-{G}enerierung sehr gut f{\"u}r die {E}valuierung der in {G}eb{\"a}uden eingebauten {M}aterialien eignet. {D}er {M}{G}{P} stellt zudem ein wichtiges {E}ntscheidungswerkzeug in fr{\"u}hen {P}lanungsphasen dar.},
    note = {eingeladen}
}



Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.