[Zurück]

@phdthesis{honic19[TUW-287250],
    author = {Honic, Meliha},
    title = {{P}rocess-design for the semi-automated generation of {B}{I}{M}-based {M}aterial {P}assports for buildings},
    school = {{I}nstitut f{\"u}r {I}nterdisziplin{\"a}res {B}auprozessmanagement, {F}orschungsbereich {I}ntegrale {B}auplanung und {I}ndustriebau},
    year = {2019},
    keywords = {{P}rocess-{D}esign; {P}assport; {B}uilding; {B}{I}{M}},
    abstract = {{D}erzeit stellt {R}essourcenknappheit sowie die signifikant steigenden {C}{O}2 -{E}missionen relevante {T}hemen in der nachhaltigen {E}ntwicklung dar. {D}er {B}ausektor, als gr{\"o}{\ss}ter {V}erbraucher von {R}ohmaterialien, ben{\"o}tigt eine dringende {M}inimierung des {R}essourcenverbrauchs, sowie der {\"o}kologischen {U}mweltfaktoren wie z.{B}. {C}{O}2 -{E}missionen. {D}urch den zu erwartenden {B}ev{\"o}lkerungswachstum von 7 {M}illiarden bis zu 9 {M}illiarden im {J}ahr 2050, sind nachhaltige {L}{\"o}sungen in {B}ezug auf {O}ptimierung des {R}essourcenverbrauchs und der sch{\"a}dlichen {E}missionen von {G}eb{\"a}uden notwendig. {B}estehende {K}onzepte wie {C}ircular {E}conomy und {U}rban {M}ining fordern die {W}iederverwendung und das {R}ecycling von {G}eb{\"a}uden und ihren {E}lementen. {J}edoch besteht derzeit kein {W}issen {\"u}ber den {B}aubestand und den eingebauten {M}aterialien, was eine gro{\ss}e {H}erausforderung f{\"u}r das {R}ecycling des {B}estands darstellt. {N}eue digitale {W}erkzeuge und {M}ethoden wie z.{B}. {B}uilding {I}nformation {M}odeling f{\"u}r {D}esign-{O}ptimierung gemeinsam mit {W}erkzeugen f{\"u}r die {M}aterialdokumentation von {G}eb{\"a}uden wie z.{B}. der materielle {G}eb{\"a}udepass ({M}{G}{P}) haben das {P}otential die {K}reislaufwirtschaft in der {A}{E}{C}-{B}ranche zu f{\"o}rdern. {D}ie {F}orschungsfrage dieser kumulativen {D}issertation ist, wie eine automatisierte {B}{I}{M}-basierte {G}enerierung eines {M}{G}{P} erm{\"o}glicht werden kann. {D}abei dient der {M}{G}{P} als {O}ptimierungswerkzeug f{\"u}r den {R}essourcenverbrauch sowie f{\"u}r die {\"o}kologischen {U}mweltfaktoren in fr{\"u}hen {P}lanungsphasen und dar{\"u}ber hinaus als {D}okument, welches die materielle {Z}usammensetzung von {G}eb{\"a}uden darstellt. {I}n dieser {D}issertation wird das {K}onzept, der {U}mfang sowie die relevanten {P}arameter f{\"u}r den {M}{G}{P} definiert. {D}ar{\"u}ber hinaus wird das {P}otential von {B}{I}{M} als {W}issensbasis und als {O}ptimierungswerkzeug f{\"u}r den {R}essourcenverbrauch und sch{\"a}dlichen {E}missionen untersucht, sowie das {P}otential f{\"u}r die automatisierte {G}enerierung von materiellen {G}eb{\"a}udep{\"a}ssen analysiert. {S}chlie{\ss}lich wird ein {D}aten- und {S}takeholder {M}anagement {R}ahmenwerk pr{\"a}sentiert, welches als {B}asis f{\"u}r die {I}mplementierung f{\"u}r den entwickelten {B}{I}{M}-basierten {W}orkflow f{\"u}r {M}{G}{P}s dient. {D}er entwickelte {B}{I}{M}-basierte {W}orkflow wurde an zwei {U}se {C}ases getestet, und der {P}roof of concept f{\"u}r die {A}nwendbarkeit des entwickelten {B}{I}{M}-{W}orkflows f{\"u}r eine semi-automatisierte {E}rstellung von {M}{G}{P}s ist gegeben. {T}rotzdem ist eine {O}ptimierung des {W}orkflows notwendig, da ein vollautomatisierter {P}rozess aufgrund von inkonsistenter {P}arametrisierung von {M}aterialien in {B}{I}{M} sowie durch {D}ateninkonsistenzen in unterschiedlichen {\"{O}}ko-{R}epositorien immer noch nicht m{\"o}glich ist. {D}iese {D}issertation schl{\"a}gt eine {H}armonisierung von {M}{G}{P}-relevanten {D}aten innerhalb der {I}ndustrie vor, welche durch {R}egulationen der {\"o}ffentlichen {H}and unterst{\"u}tzt werden k{\"o}nnen. {Z}udem wird ein neuer {S}takeholder, der {M}{G}{P}-{K}onsulent, f{\"u}r die {S}tandardisierung und {I}mplementierung des {B}{I}{M}-basierten {P}rozesses zur {G}enerierung von {M}{G}{P}s ben{\"o}tigt. {D}er {M}{G}{P} zeigt gro{\ss}es {P}otential f{\"u}r die {O}ptimierung des {R}essourcenverbrauchs sowie der {\"o}kologischen {U}mweltfaktoren in fr{\"u}hen {P}lanungsphasen. {D}abei repr{\"a}sentiert der {M}{G}{P} auch einen wesentlichen {S}chritt in {R}ichtung {V}erst{\"a}rkung der {C}ircular {E}conomy und {U}rban {M}ining {S}trategien durch {U}nterst{\"u}tzung von {R}ecycling und {W}iederverwendung der {B}estandsgeb{\"a}ude. {D}iese {D}issertation wurde im {R}ahmen des {F}orschungsprojekts {B}i{M}aterial ({P}rojektnummer 850049) durchgef{\"u}hrt und vom {B}undesministerium f{\"u}r {V}erkehr, {I}nnovation und {T}echnologie ({B}{M}{V}{I}{T}) durch die {\"o}sterreichische {F}orschungsforderungsgesellschaft ({F}{F}{G}) gef{\"o}rdert.}
}



Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.