[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

K. Hinum, S. Miksch, W. Aigner, S. Ohmann, C. Popow, M. Pohl, M. Rester:
"Gravi++: Interactive Information Visualization to Explore Highly Structured Temporal Data";
Journal of Universal Computer Science, 11 (2005), 11; S. 1792 - 1805.



Kurzfassung deutsch:
Analyse und Vergleich psychotherapeutischer Daten aus Fragebögen beinhaltet hochdimensionale und strukturierte Parameter. Statistische Methoden können keine vollständige Analyse unterstützen. Deswegen haben wir eine neuartige, feder-basierte interaktive Informationsvisualisierung namens Gravi++ entwickelt. Durch die Kombination von mehreren Visualisierungen und Interaktionsmethoden kann man mit unserer Methode neue Prediktoren für einen positiven oder negativen Therapieverlauf finden.

Kurzfassung englisch:
Tracking and comparing psychotherapeutic data derived from questionnaires involves a number of highly structured, time-oriented parameters. Descriptive and other statistical methods are only suited for partial analysis. Therefore, we created a novel spring-based interactive Information Visualization method for analysing these data more in-depth. With our method the user is able to find new predictors for a positive or negative course of the therapy due to the combination of various visualization and interaction methods.


Online-Bibliotheks-Katalog der TU Wien:
http://aleph.ub.tuwien.ac.at/F?base=tuw01&func=find-c&ccl_term=AC05936456



Zugeordnete Projekte:
Projektleitung Silvia Miksch:
IN2VIS Interaktive Informationsvisual

Projektleitung Margit Pohl:
Interaktive Informationsvisualisierung (Zusammenarbeit mit Institut 188)


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.