[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

P. Fleissner:
"Perspektiven des Wissenserwerbs in der Europäischen Union";
Theory vědy / Theory of Science, XII/XXVI (2004), 3; S. 11 - 33.



Kurzfassung deutsch:
In diesem Beitrag werden die Möglichkeiten beschrieben, welche die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien für den Wissenserwerb der Menschen mit sich bringen. Aber moderne Technik alleine reicht nicht hin, einen sinnvollen Gebrauch von ihr zu machen. Fragen der Inhalte, der Qualitätssicherung, der universellen Zugänglichkeit und der Finanzierung müssen auf der politischen Ebene so geklärt werden, dass keine weitere Spaltung der Gesellschaft droht, diesmal in "Infobeten" und "Aninfobeten".

Kurzfassung englisch:
This paper describes the possibilities which are offered by the new information- and communication technologies to future knowledge acquisition processes. But modern technology is not sufficient to guarantee its meaningful use. Questions of content, quality assurance, universal access and finance have to be answered in a way that there is no danger for a further divide of society, into "infobets" and "aninfobets".

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.