[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

P. Purgathofer:
"Is informatics a design discipline?";
Poiesis & Praxis: International Journal of Technology Assessment and Ethics of Science, 4 (2006), 4; S. ?#.



Kurzfassung deutsch:
Der Text diskutiert die Theorie und Praxis der Softwareentwicklung im Lichte aktueller Designtheorie. Es wird zu zeigen versucht, dass sich der Designprozess der operationalen Formalisierung entzieht. Dazu wird die Geschichte der Designmethoden nachgezeichnet, die zeigt, dass solche Ansätze nicht nur in der Praxis, sondern auch in der Theorie gescheitert sind. Der Aufsatz diskutiert dann die kognitiven Rahmenbedingungen aktueller Designtheorien und schließt mit dem Vorschlag, dass sich die Informatik als Designdisziplin verstehen muss, um die Probleme des Interaktionsdesign wirklich lösen zu können.

Kurzfassung englisch:
The article discusses the theory and practice of software development in the light of design theory. It tries to show that the design process cannot be forced into a predefined operational sequence. To underline this, the history of design methods is retraced, showing that such approaches were abolished not only in practice, but also the theory of design. The essay then discusses the cognitive framework of contemporary design theory and closes with the proposal that informatics should redefine itself as a design discipline in order to tackle the problems of interaction design.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.