[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

D. Adam, S. Blovsky, F. Kopf:
"Bau von Schutzdämmen gegen Bergsturz";
Vortrag: 12. Donau-Europäische Konferenz für Geotechnisches Ingenieurwesen, Passau, Deutschland; 27.05.2002 - 28.05.2002; in: "Proceedings der 12. Donau-Europäischen Konferenz für Geotechnisches Ingenieurwesen", Verlag Glückauf GmbH, Essen (2002), ISBN: 3-7739-5973-7; S. 207 - 210.



Kurzfassung deutsch:
Im alpinen Raum bilden übersteilte Berghänge und lockere Felsmassen potentielle Gefahren für bewohnte Gebiete und Infrastrukturbauwerke. Gestaltung und Aufbau sowie Berechnung und Bemessung von Schutzdämmen gegen Berg- und Felssturz sind insbesondere unter dem Aspekt von impulsförmig eingetragenen Belastungen zu behandeln. Moderne geokunststoffbewehrte Dämme ermöglichen platzsparende und effiziente Schutzkonstruktionen. Um die hohen Qualitätsanforderungen im Zuge des Schutzdammbaues zu realisieren, sind moderne und leistungsfähige Qualitätssicherungssysteme zu installieren.

Kurzfassung englisch:
In alpine regions steep slopes and loose rock masses raise potential dangers for inhabited areas and infrastructure. Both design and calculation of protective dams have to consider impact loads applied to the resisting structure. Modern geosynthetic-reinforced dams facilitate space-saving and efficient protective structures. A modern quality management should be installed for the construction period in order to meet the high quality requirements of protective dams.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.