[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

Z.S. Chen, G. Hofstetter, H.A. Mang:
"Ein neues Verfahren zur Lösung des Kantenproblems bei BEFEM-Diskretisierungen";
ZAMM - Zeitschrift für Angewandte Mathematik und Mechanik, 70 (1990), S. T720 - T722.



Kurzfassung deutsch:
Bild 1 zeigt zwei benachbarte, achtknotige, isoparametrische Randelemente, deren gemeinsamer Rand mit einem Teil einer Kante eines elastischen, festen Körpers zusammenfallen möge. Unter der Annahme vorgegebener Verschiebungen im auf der Kante gelegenen Knotenpunkt A ist der Spannungsvektor t in diesem Punkt unbekannt. Die Kante hat eine Diskontinuität von t im Punkt A zur Folge.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.