[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

E. Haugeneder, W. Prochazka:
"Automatische Berechnung der Durchbiegungen und der Schnittgrößen dünner Platten mit Hilfe der Funktionentheorie";
Der Bauingenieur, 53 (1978), S. 243 - 248.



Kurzfassung deutsch:
In der vorliegenden Arbeit wird ein numerischer Lösungsweg für die Berechnung dünner Platten mit Hilfe der Funktionentheorie vorgestellt. Der Einsatz numerischer Verfahren ermöglicht die Erstellung eines Computerprogrammes zur automatischen Ermittlung der Durchbiegungen und Schnittgrößen. Voraussetzung hiefür ist lediglich die formelmäßige Kenntnis der Abbildungsfunktion des Einheitskreises auf die Berandung der untersuchten Platte.

Im einzelnen wird zunächst die funktionentheoretische Berechnung von allseits frei drehbar gelagerten und von allseits eingespannten Platten für die Lastfälle Gleichlast und Einzellast dargelegt. Im folgenden werden die konforme Abbildung des Einheitskreises auf polygonal berandete Platten und die Lösung des Randwertproblems durch Reihenentwicklung mit Hilfe numerischer Integration gewonnen. Die Genauigkeit der berechneten Ergebnisse wird am Beispiel der frei drehbar gelagerten Dreiecksplatte unter Gleichlast überprüft und die praktische Brauchbarkeit des Lösungsweges festgestellt.


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.