[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

H. Brandl, S. Blovsky:
"Böschungsbruch von Abfalldeponien";
Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft (eingeladen), 56 (2004), 11/12; S. 167 - 174.



Kurzfassung deutsch:
Böschungsbruchuntersuchungen sind vor allem bei Hang- und Haldendeponien von Bedeutung, die aufgrund der freien Vorflut bevorzugt werden. Bei Grubendeponien spielt die Böschungsstabilität nur eine temporäre Rolle. Zur Stabilitätsanalyse werden die geotechnischen Parameter von Abfall und Untergrund benötigt. Diese unterscheiden sich hinsichtlich des Spannungs-Verformungsverhaltens sehr wesentlich. Im Beitrag wird besonders auf die Wechselwirkung zwischen den Scherparametern von Siedlungsabfall und tonigen Böden (natürliche geologische Barriere) und auf Geokunststoffe eingegangen. Während der Müll zur Aktivierung der Scherfestigkeit große Schubverformungen benötigt, sind diese für steife bindige Böden nicht zulässig, da sonst der Reibungswinkel in Richtung Restscherwinkel abfällt. Dies wird an Böschungsbruchuntersuchungen mit verschiedenen Bruchkörpermodellen demonstriert. Schließlich werden Lehren aus den Starkregenereignissen im August 2002 gezogen.

Kurzfassung englisch:
Slope stability analyses are especially important for waste deposits of a slope fill, stock pile or canyon type. Such dumps have been increasingly preferred due to their easy waste water removal. The stability analysis requires the geotechnical parameters of the waste and subsoil. These properties, especially the stress-strain behaviour, differ widely. The paper focuses on the interaction of the shear parameters of municipal waste and clayey soil and on geosynthetics. Waste needs large shear deformations to activate its internal friction. But these deformations are not allowable for stiff cohesive soils, because their shear strength would decrease then to the residual value.


Online-Bibliotheks-Katalog der TU Wien:
http://aleph.ub.tuwien.ac.at/F?base=tuw01&func=find-c&ccl_term=AC04967341


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.