[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

F. Kopf, I. Paulmichl:
"Verdichtungskontrolle bei der Dynamischen Intensivverdichtung (DYNIV)";
Vortrag: 5. Österreichische Geotechniktagung, Wien (eingeladen); 21.02.2005 - 22.02.2005; in: "5. Österreichische Geotechniktagung - Tagungsbeiträge", Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein, (2005), ISBN: 3902450525; S. 569 - 583.



Kurzfassung deutsch:
Die Dynamische Intensivverdichtung (DYNIV) ist eine Verdichtungsmethode, bei welcher der zu verdichtende Untergrund durch periodische Stöße bearbeitet wird. Die Stoßbelastung erfolgt durch ein massives Fallgewicht, welches von großer Fallhöhe auf den Untergrund fallen gelassen wird. Der Beitrag befasst sich mit der begleitenden Verdichtungskontrolle, wie sie bisher durchgeführt wurde, und mit einer neuen Methode, bei der dynamische Messungen zur Beurteilung des Verdichtungserfolges herangezogen werden.


Online-Bibliotheks-Katalog der TU Wien:
http://aleph.ub.tuwien.ac.at/F?base=tuw01&func=find-c&ccl_term=AC05935238


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.