[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

F. Kopf:
"Bodendynamik im Eisenbahnbau, Theoretische Ansätze und praktische Erfahrungen";
Vortrag: Erdbau für Verkehrswege, Nürnberg (eingeladen); 24.02.2005 - 25.02.2005; in: "Erdbau für Verkehrswege 2005", F. Kopf (Hrg.); (2005), 8 S.



Kurzfassung deutsch:
Kurzfassung
Mit zunehmenden Fahrgeschwindigkeiten von Fahrzeugen wächst auch die Bedeutung der dynamischen Belastung des Fahrweges. Um den dynamischen Einfluß abschätzen zu können, wird im Folgenden die Erweiterung des "klassischen" statischen Zimmermann-Problems eines, mit einer Einzelkraft belasteten, unendlich langen, winklergebetteten Biegeträgers, auf den stationären dynamischen Fall einer gleichförmig bewegten Last gezeigt und deren Lösung mittels Reihenansatz beschrieben. Die Bettungseigenschaften des Trägers können mit einem einfachen Modell abgeschätzt werden. Anhand eines praktischen Beispieles wird die Berechnung mit den gemessenen Werten verglichen und die Methode diskutiert.
In einem Zusatzkapitel werden die dynamische Verdichtung und deren zweckmäßige Kontrolle mittels Flächendeckender Dynamischer Verdichtungskontrolle (FDVK) bei der Errichtung von Erdbauwerken im Verkehrswegebau behandelt.


Online-Bibliotheks-Katalog der TU Wien:
http://aleph.ub.tuwien.ac.at/F?base=tuw01&func=find-c&ccl_term=AC05935266


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.