[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

A. Hofer, H. Jung, T. Kögler, R. El Sheik:
"Vom Reparaturdienstverhalten zur siedlungswasserwirtschaftlichen Planung der ÖEZA, Wasserversorgung im Gaza Strip - Palästina";
Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft, 11-12 (2003), S. 197 - 204.



Kurzfassung deutsch:
Die schwierige politische und rechtliche Situation zwischen den autonomen Gebieten Palästinas und Israels, das hohe Bevölkerungswachstum und die stark steigende landwirtschaftliche Produktion verursachten in den letzten Jahren eine extreme Übernutzung und Zerstörung des Grundwasseraquifers im Gaza Strip, so dass insbesondere die arme Bevölkerungsschichte unter den knappen Trinkwasserressourcen zu leiden hatte. Die ursprünglich rein technischen Vorschläge, ein Installation von RO Entsalzungsanlagen, die zu einer weiteren Belastung des Aquifers aber zu keiner Verbesserung der Wasserversorgungssituation der Bevölkerung geführt hätte, wurde gemeinsam mit den palästinensischen PartnerInnen adaptiert. Die Wasserversorgung als Konzept vom Aquifer bis zu den VerbraucherInnen wurde entwickelt, geplant und durchgeführt und die konzeptionelle Kontinuität durch die Einbeziehung der Palestine Water Authority als Entscheidungsträger in allen Projektphasen sichergestellt.

Kurzfassung englisch:
The difficult political and legal situation among the autonomous regions of Palestine and Israel, the substancial population growth, and the greatly increasing agricultural production have led to overutilisation and destruction of the groundwater aquifer in the Gaza Strip, the resulting drinking water shortage affecting especially the poor.First - purely technical - suggestions regarding the installation of desalination plants, which would have contaminated the aquifer even more, while failing to contribute to the improvement the water supply situation for the population, were modified in conjunction with the Palestine partner. A water supply concept extending from the aquifer to the consumers was developed, planned and implemented, and its continuity ensured by the involvement, in every phase of the project, of the Palestine Water Authority as a decision-making agency.


Online-Bibliotheks-Katalog der TU Wien:
http://aleph.ub.tuwien.ac.at/F?base=tuw01&func=find-c&ccl_term=AC04402919


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.