[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

P. Hirschler:
"Gender Mainstreaming and Cross-Border-Cooperation";
Vortrag: Internationaler Workshop, Aix-en-Provence; 25.06.2004 - 29.06.2004; in: "A E S O P - APERAU PhD Workshop 2004", (2004), S. 30 - 31.



Kurzfassung deutsch:
Gender Mainstreaming ist die Strategie zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Dabei werden die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebensumstände von Frauen und Männern in allen Massnahmen und Aktivitäten beachtet. Die EUREGIO Weinviertel-Südmähren-Westslowakei (im Dreiländereck Österreich-Tschechien-Slowakei)arbeitet seit einigen Jahren sehr erfolgreich in der grenzüberschreitenden Kooperation mit gut entwickelten Strukturen und Kontakten. Das Ziel des INTERREG IIIA Projektes GEKO ist die Implemetierung der Gender Mainstreaming Strategie in der EUREGIO.

Kurzfassung englisch:
Gender Mainstreaming is a concrete strategy, aimed at achieving equal opportunities. This implies that the differing circumstances and needs of women and men in all activities and measures undertaken are taken into account. The EUREGIO Weinviertel-South Moravia-West Slovakia (in the border triange between Austria, Czech Republic and Slovakia) has been working for five year rather successfully in cross border cooperation with well developed structures and contacts. The main goal of the INTERREG IIIA project GEKO is to implement the gender mainstreaming strategie within the EUREGIO.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.