[Zurück]


Bücher und Buch-Herausgaben:

W. Schönbäck, W. Blaas, J. Bröthaler (Hrg.):
"Sozioökonomie als multidisziplinärer Forschungsansatz - eine Gedenkschrift für Egon Matzner";
SpringerWienNewYork, Wien, 2008, ISBN: 978-3-211-69923-2; 350 S.



Kurzfassung deutsch:
Egon Matzner war ein weit über die Grenzen Österreichs hinaus geschätzter Wirtschaftswissenschafter, der sich aber nicht auf die Ökonomie beschränkte. Er war Sozialwissenschafter mit ökonomischer Fundierung, politischer Denker und weit blickender Intellektueller. Seine wissenschaftliche Neugier, seine soziale Phantasie sowie seine Bereitschaft zur Parteinahme für Benachteiligte haben seine Weggefährten und Studenten beeindruckt und inspiriert.

Die in dieser Gedenkschrift erörterten Sichtweisen und Ideen verweisen auf das reiche geistige Erbe, das er hinterlassen hat. Die Beiträge der 30 Autorinnen und Autoren setzen sich mit Person und Werk Egon Matzners auseinander. Der Bogen ausgewählter Themen reicht dabei von Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik, der Wissenschaftstheorie und des Wohlfahrtsstaates über Herausforderungen in ausgewählten öffentlichen Aufgabenbereichen bis hin zu Stadt- und Regionalplanung, Globalisierung, Transformationsländer und Entwicklungszusammenarbeit.

Schlagworte:
Sozioökonomie, Wirtschaftspolitik, Wohlfahrtsstaat, Stadt- und Regionalplanung

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.