[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

A. Voigt, F. Winter, M. Kozek:
"Oxychlorination of Ethylene to 1,2-Dichlorethane Using a Novel Fluidized Bed Reactor Concept";
Vortrag: ACHEMA 2003, Frankfurt am Main; 19.05.2003 - 24.05.2003; in: "ACHEMA 2003 Programm", (2003), 1 S.



Kurzfassung deutsch:
Das Resultat der Forschungen ist ein neues Reaktordesign
für Oxichlorierungsreaktoren. Alle Vorteile von zirkulierenden
gegenüber stationären Wirbelschichten können hier optimal
ausgenützt werden. Die Modifikationen am Reaktor sind
überraschend gering aber erstaunlich wirkungsvoll. Der
entscheidende Punkt ist die räumliche Trennung der
Gaszuführungen für Ethylen und Sauerstoff und
Chlorwasserstoff. Der Reaktor wird dadurch in zwei Zonen,
nämlich eine so genannte Reaktions- und eine
Regenerationszone, geteilt. Die unterschiedlichen Volumen-
Ströme durch diese Zonen bewirken eine natürliche
Zirkulation des Wirbelschichtmaterials. Die Chlorierung von
Ethylen findet in der Reaktionszone statt während das
Katalysatormaterial in der so genannten Regenerationszone
wieder aufchloriert wird. Das Kühlsystem kann völlig
unverändert belassen werden. Die häufig vertikal
eingebauten Wärmeaustauschflächen verstärken den
positiven Effekt sogar. Die Bildung von Oxidationsprodukten
wie Kohlendioxid und Chloral ist damit wirkungsvoll
unterdrückt.


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/pub-mb_2543.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.