[Back]


Publications in Scientific Journals:

Betül Bretschneider:
"Bauordnung Novelliert: Wesentliche Änderungen";
Architektur & Bau Forum (invited), 10/09 (2009), 10/09; 1 - 2.



German abstract:
Bauordnung novelliert : Wesentliche Änderungen
Wien hat seit dem 4. April 2009 eine neue Bauordnungsnovelle. Unter anderem wurden umstrittene Paragraphen
neudefiniert, wie der 69, der unter der Voraussetzung "Geringfügigkeit" Abweichungen von den
geltenden Baubestimmungen ermöglichte oder 81, der das Flächenausmaß der nicht straßenseitigen Giebelflächen
offen ließ. Der 69 der Bauordnung für Wien ermöglichte die Erteilung einer Bewilligung für sogenannte "unwesentliche" Abweichungen von Bebauungsvorschriften. Diese Regelung wurde zunehmend
als Instrument eingesetzt, um das zu erreichen, was nach Bebauungsvorschriften nicht erreichbar gewesen wäre. Die unterschiedlich Handhabung und Unklarheiten, sowie die fehlende
Transparenz bei den Entscheidungsprozessen, insbesondere im
Zusammenhang mit dem Ausmaß der Bauvolumen, lösten immer
wieder laute Kritik aus.

Keywords:
Neu Bauordnung für Wien, Normen, Änderungen in Bauplanung


Electronic version of the publication:
http://publik.tuwien.ac.at/files/hidden/PubDat_175466_16fac9c440896ffb0c7e3bc810802f77.pdf


Created from the Publication Database of the Vienna University of Technology.