[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

D. Wiegand:
"More Space - Mehr Raum für die Lehre durch interdiziplinäre Entwicklung";
frei.haus - Zeitschrift für MitarbeiterInnen der Technischen Universität Wien, 11 (2009), S. 14.



Kurzfassung deutsch:
"More Space" ist ein Simulationsprojekt der etwas anderen Art. Die Abteilung Gebäude und Technik versucht dabei gemeinsam mit zwei ganz unterschiedlichen TU Instituten - Mathematikern und Architekten - neue Lösungen im Bereich Simulation von Flächennutzung zu entwickeln. Grund: Das Projekt "TU Univercity 2015" verlangt neben viel Umbauarbeiten und Neustrukturierungen auch neue Konzepte, wie mit Flächen effizient umgegangen werden kann. So sollen für alle Beteiligten mehr Flächen zur Verfügung stehen, um neue Nutzungen zu ermöglichen, ohne die Kosten zu erhöhen. Das Simulationsmodell soll dabei helfen. Möglich wird das durch ein innovatives Modell, das trotz der Komplexität gut mit den Daten identifizierbar ist, und durch neue Flächenmanagementansätze, die etwa flexible Raumstrukturen ermöglichen sollen.

Schlagworte:
DEVS, Simulation, Room Utilization, Facility Management


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_177668.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.