[Zurück]


Bücher und Buch-Herausgaben:

B. Holub, P. Rajakovics (Hrg.):
"Urbane Wunder";
Bucher, Druck Verlag Netzwerk Hohenems, Hohenems, 2010, ISBN: 978-3-902679-89-5; 48 S.



Kurzfassung deutsch:
Ausstellungskatalog zu "Urbane Wunder", Remise Bludenz, 2010
Wer glaubt denn heute noch an Wunder? Und was sind "urbane Wunder"? -
Diesen Fragen geht transparadiso in der Ausstellung "Urbane Wunder"
nach, und hat dazu KünstlerInnen/ UrbanistInnen/ ArchitektInnen/
KulturproduzentInnen aus verschiedenen kulturellen Kontexten eingeladen, ihre persönlichen Erfahrungen und Beispiele von Wundern, die sich im öffentlich-urbanen und gesellschaftspolitischen Raum abspielen, zu zeigen.
Mit Beiträgen von Michael Askin, Community Museum Project, Céline
Condorelli, Teddy Cruz, feld72, Osservatorio Urbano/ Lungomare, Public
Works, Jens Emil Sennewald, Allan Siegel, SMAQ, Gerald Straub,
transparadiso, Georg Winter

Schlagworte:
urbaner Raum, Commons, Widerstand, Intervention

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.