[Zurück]


Buchbeiträge:

B. Ertl, K. Helling, I. Herbst, M. Pächter, G. Rakoczi:
"Lernen mit Videokonferenzen - Szenarien, Anwendungen und Praxistipps";
in: "L3T Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien", M. Ebner, S. Schön (Hrg.); epubli GmbH, Berlin, 2011, ISBN: 9783844204377, S. 249 - 256.



Kurzfassung deutsch:
Ziel des Kapitels ist es, den Leserinnen und Lesern einen Einblick in die Thematik des Lernens in Videokonferenzen zu geben. Sie erfahren, wann Videokonferenzen besonders sinnvoll für das Lernen eingesetzt werden können, welche Lern- und Kommunikationsprozesse dabei ablaufen und wie sich das Lernen in Videokonferenzen unterstützen lässt. Zur praktischen Umsetzung von Videokonferenzen sieht das Kapitel Anwendungsbeispiele zur Durchführung und Entscheidungshilfen für die Vorbereitung von Videokonferenzen vor. Im Kapitel werden Szenarien von Videokonferenzen im Kontext des Lernens und Lehrens vorgestellt, und es wird erläutert, welchen spezifischen Beitrag Videokonferenzen zu diesen Szenarien leisten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Desktop-Videokonferenzen, in denen zwei oder mehr Individuen kooperativ lernen. Auf dieser Grundlage analysiert das Kapitel Lern- und Kommunikationsprozesse in Videokonferenzen. Eine der Bedingungen für das Gelingen der Kooperation in Videokonferenzen liegt in der Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses der zu bearbeitenden Sachverhalte sowie in der Herstellung von Kohärenz in der Kommunikation. Zudem hängen die Kooperation und der gemeinsame Erwerb von Wissen davon ab, wie Lerninhalte verteilt und diskutiert werden und inwiefern die Gruppenmitglieder Planungs- und Steuerungsprozesse thematisieren und durchführen. Zur Unterstützung können auch externale Repräsentationen (z. B. Whiteboards oder gemeinsame Dokumente) herangezogen werden. Darüber hinaus profitieren Lernende von zusätzlicher didaktischer Unterstützung in Videokonferenzen. Im Abschnitt "Förderung" werden Möglichkeiten der Unterstützung dargestellt, beispielsweise Wissensschemata und Skripts.
Das Kapitel schließt mit einem Übungsbeispiel für gemeinsames Lernen und Arbeiten in Videokonferenzen, Entscheidungshilfen für die Auswahl von geeigneten Videokonferenztechnologien und Leitfäden für eine gelungene Vorbereitung von Videokonferenzen.

Schlagworte:
Videokonferenz, Lernen, Lehren, Technologie, Webconference


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_199824.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.