[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

J. Unger, M. Kozek, S. Jakubek:
"Verfahren zur Ordnungsreduktion für Modellprädiktive Regelung";
Vortrag: 17. Steirisches Seminar über Regelungstechnik und Prozessautomatisierung, Schloss Retzhof, Leibnitz, Österreich (eingeladen); 05.09.2011 - 08.09.2011; in: "SSRP 2011", (2011), ISBN: 978-3-901439-08-7; S. 17 - 31.



Kurzfassung deutsch:
Diese Arbeit stellt ein Verfahren zur Reduktion der Ordnung von komplexen modellprädiktiven Regelern vor, welches auf einer Parametrierung der Eingangstrajektorien basiert. Diese Parametrierung wird aus der Analyse von Messungen bestimmt, welche durch Messungen im tatsächlichen Regelkreis oder aus Simulationen gewonnen werden. Es werden dabei repräsentative Snapshots aller Stellgrößen im Zeitbereich durch die Karhunen-Loeve Transformation auf eine orthonormale Basis projiziert, welche in Folge basierend auf einem analytischen Kriterium reduziert werden. In der Arbeit wird dargestellt, wie systematisch bei der Erzeugung passender Snapshots vorgegangen werden kann. Zusätzlich erfolgt eine Analyse der Stabilität des Regelkreises mit reduziertem MPC. Es wird anhand eines industriellen Trocknungsprozesses gezeigt, dass eine signifikante Ordnungsreduktion der Reglerkomplexität bei annähernd gleicher Reglerperformance möglich ist.


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_202130.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.