[Zurück]


Buchbeiträge:

C. Becker:
"Trustworthy Preservation Planning";
in: "Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2010", herausgegeben von: Gesellschaft für Informatik; Gesellschaft für Informatik, Bonn, 2011, (eingeladen), ISBN: 978-3-88579-415-8, S. 11 - 20.



Kurzfassung deutsch:
Die Aufgabe der digitalen Langzeitarchivierung ist es, die Risiken abzuwehren, die die Vielzahl existierender digitaler Materalien auf den Ebenen der Datenströme, der Logik und der Semantik bedrohen und die langfristige Verfügbarkeit und Verständlichkeit dieser Materialien in Frage stellen. Die Aufgabe der vertrauenswürdigen Planung besteht dabei darin, authentischen Zugriff für die Zukunft sicherzustellen, indem die richtigen Aktionen definiert werden, um bestimmte Inhalte zu bewahren. Diese Planung ist ein komplexes interdiszipilinäres Entscheidungsproblem mit einer Vielzahl an Kriterien. Dieser Artikel beschreibt einen systematischen Ansatz zur Planung von Langzeitarchivierung und eine Softwareumgebung, die die Planung unterstützt. Wir diskutieren Erfahrungen beim Einsatz in realen Problemsituationen, beschreiben einen Ansatz zur systematischen Klassifikation von Entscheidungskriterien und ein System zur Automatisierung der Messung von Kriterien, das die Skalierbarkeit und Vertrauenswürdigkeit von Planungsentscheidungen entscheidend verbessert.

Schlagworte:
digital preservation, preservation planning, digitale Langzeitarchivierung


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_203470.pdf



Zugeordnete Projekte:
Projektleitung Andreas Rauber:
Scalable Preservationenvironments


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.