[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

K. Standler:
"Partizipation erfolgreich umsetzen - Freiräume für Jugendliche";
Hauptvortrag: Konferenz Jugendlecher am ëffentlechen Raum, Luxemburg (eingeladen); 08.02.2012 - 09.02.2012; in: "Jugendlecher am ëffentlechen Raum", K. Standler (Hrg.); Service National de Jeunesse, (2012), S. 14 - 19.



Kurzfassung deutsch:
Diese Erkenntnis war Ausgangspunkt des Projekts teens_open_space - Freiraumgestaltung mit Jungendlichen, einer Methode zur Jugendpartizipation in der Freiraumplanung. teens_open_space fand bisher in 20 Städten und Regionen mit ca. 500 Jugendlichen aus Österreich und der Slowakei statt. Es wurde mehrfach, von der österreichischen Kulturlandschaftsforschung, vom Council of Europe, von EU Programmen wie Leader+, zum best practice Projekt ausgewählt. teens_open_space bietet eine bewährte Methodik, um Jugendliche an der Planung und Gestaltung öffentlicher Freiräume zu beteiligen und ihre Interessen adäquat zu berücksichtigen.

Schlagworte:
Partizipation, öffentlicher Raum, Jugendliche, Beteiligungsprozesse

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.