[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

D. Wiegand, K. Drda-Kühn:
"Besserer Vernetzung als Schlüssel zum Erfolg";
Tourismuswirtschaft Austria & International, 2. März (2012), 2094; S. 14.



Kurzfassung deutsch:
Der Kulturtourismus gilt als einer der "Megatrends" im Tourismus, als einer der wenigen Wachstumsbereiche der touristischen Nachfrage überhaupt, auch wenn er mit rund 7,8 Prozent ein vergleichsweise kleines Segment im europäischen Tourismus umfasst. Mehr als 30 Prozent aller Reisen weltweit sind nach der letzten europäischen Tourismusstudie durch Interesse an Kultur motiviert, mit steigender Tendenz. Europäische Tourismusanbieter setzen deshalb gezielt auf den "Wachstumsmarkt Kulturtourismus", mit besonderem Blick auf das sogenannte "Kulturerbe", wie Schlösser, Burgen, kulturgeschichtliche spannende Gebräuche, regionale Kunst- und Kulturevents.

Schlagworte:
Netzwerke, Netzwerk-Ökonomie, Ökonomische Effekte, Kulturtourismus


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_208658.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.