[Zurück]


Beiträge in Tagungsbänden:

D. Adam, R. Markiewicz:
"Bilanzierung von Schadstoffausträgen im Untergrund";
in: "DepoTech 2012", herausgegeben von: Karl E. Lorber; Roland Pomberger; Eigenverlag, Leoben, 2012, (eingeladen), ISBN: 978-3-200-02821-0, S. 447 - 452.



Kurzfassung deutsch:
Der Schadstofftransport im Untergrund ist ein sehr komplexer Vorgang und wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Mit Hilfe von vereinfachten äquivalenten Modellen sollen solche komplexe Vorgänge, wie z.B. der Schadstofftransport, beschrieben wer-den. Unter einem Äquivalenz-Modell ist ein Modell mit einem vereinfachten Ansatz zu verste-hen, welcher nur wesentliche Aspekte der Vorgänge betrachtet, diese abstrakt beschreibt und trotzdem realistische Ergebnisse liefert. Mittels einer abstrahierten Darstellung der Prozesse soll die Annahme von Randbedingungen ermöglicht werden, die zu einer einfachen Lösung des Problems führen. Als Resultat lässt sich der komplexe Vorgang damit qualitativ beschreiben und die Ergebnisse sollen trotz der vereinfachten Annahmen realitätsnahe Werte liefern. Eine Aussage über die tatsächlich ablaufenden Prozesse kann hier jedoch nicht getroffen werden, da gerade diese Vorgänge äquivalent beschrieben werden. Basierend auf den zugrundeliegenden physikalischen und chemischen Vorgängen wird für einen jeweiligen Fall ein Äquivalenz-Modell erstellt, und der Schadstofftransport damit beschrieben.


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_210974.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.