[Zurück]


Buchbeiträge:

K. Standler, C. Schatz:
"Gartenarchitektur: Eine Vielfalt der Gartenkultur";
in: "Internationale Beispiele zu Gartenarchitektur "best private plots - Die besten Gärten 2012"", herausgegeben von: Team private plots; Team private plots, Wien, 2012, ISBN: 978-3-9502424-3-0, S. 8 - 9.



Kurzfassung deutsch:
Jeder Garten trägt die Geschichte und Phantasie jener Personen in sich, die ihn gestalten und die ihn benutzen. Der Wettbewerb best private plots - Die besten Gärten widmet sich der individuellen und gesellschaftlichen Bedeutung von Gartenkultur und gibt Einblicke in diese besonderen Geschichten. Die Ästhetik ist zwar ein zentrales Motiv, ebenso legen die Jurymitglieder aber Wert auf künstlerische und konzeptuelle Qualitäten, ökologische Pflanzen- und Materialverwendung, Raumbegrenzungen und Freiraumorganisation, Nutzungsvielfalt und Nachhaltigkeit. Dies sind die Kriterien, nach denen der Preis herausragende Leistungen in der Gestaltung privater Freiräume und Gärten, die in der Verknüpfung von Architektur, Ökologie und Landschaft besteht, dieses Jahr zum fünften Mal auszeichnet.

Kurzfassung englisch:
Every garden embodies the histories and imagination of the people who shape it and use it. The competition "best private plots - Die besten Gärten" addresses the individual and social impact of garden culture and gives insights into these specific narratives. Though aesthetics are a central theme, the jury members also emphasize artistic and conceptual qualities, ecological use of plants and materials, delimitation of spaces and organization of outdoor spaces, variety of uses and sustainability. These are the criteria for the award, presented for the fifth time this year in recognition of exemplary achievements in the design of private outdoor spaces and gardens that combine architecture, ecology and landscape.

Schlagworte:
Gartenkultur, Gartendesign, Gartengestaltung, Gartenarchitektur, Landschaftsarchitektur

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.