[Zurück]


Nichttextl. wiss. Veröffentlichungen (gem. Wissensbilanz-VO):

R. Stuefer, M. Abenstein et al.:
"Wir hören die Stadt";
Art der Veröffentlichung: Film auf DVD, Projekt: Wir hören Stadt; 2013.



Kurzfassung deutsch:
Wir hören die Stadt.
Stadtspaziergängen wurden gehört und dabei Geräusche und Klänge aufgenommen. So wurde die Stadt entdeckt und wahrgenommen über ihre Klänge, Töne und Geräusche und über ihren Lärm und ihre fehlende Stille. Wir haben erfahren, das diese Stadt einen Grundton hat, das uns die Ohren an andere Orte führen als unsere Augen, das uns nie langweilig wurde zu hören aber uns der Stadtpegel müde machte, das die Stadt an manchen Orte eher murmelt und an anderen eher rauscht, das uns manche Klänge zum Lachen brachten und andere uns störten, das manches immer tönt, manche Töne geplant sind, mancher Ton ganz plötzlich kommt und ein anderer auf sich warten lässt. Und - das wir den Stadtsound mitgestalten können.
Die Aufnahmen der Stadtklänge wurden anschließend heruntergeladen auf ihre Qualitäten hin überprüft und in einem weiteren Schritt gemischt. So entstand aus Geräuschen einer bestehenden Stadt eine Soundspur für eine neue Stadt und eine interaktive Berührung mit dem Hörraum Stadt.

Schlagworte:
Stadt hören, Architekturvermittlung, Innsbruck, Film


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_219435.jpg


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.