[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

S. Schrittwieser, M. Mulazzani, E. Weippl, S. Panhans:
"Ethik in der Sicherheitsforschung";
Vortrag: DACH Security 2013, Nürnberg; 17.09.2013 - 18.09.2013; in: "D-A-CH Security 2013", (2013), ISBN: 9783000420979.



Kurzfassung deutsch:
In letzter Zeit wurden zahlreiche Forschungsarbeiten im Bereich der Informationssicherheit veröffentlicht,
die als unethisch betrachtet werden könnten. Es ist wichtig einen Blick auf diese Grenzfälle zu
werfen, da die heutigen Forschungsarbeiten einen Einfluss darauf haben werden, wie junge Forscher
ihre Forschung betreiben werden. Im vorliegen Artikel diskutieren wir grundlegende ethische Prinzipien
und deren Rolle in der aktuellen Literatur. Wir argumentieren dahingehend, dass die Schaffung
ethischer Richtlinien oder Rahmenbedingungen ohne vorherige Diskussion und Einigung innerhalb
der wissenschaftlichen Gemeinschaft wahrscheinlich nicht zur Klarheit führen wird, welche Grenzen
in der wissenschaftlichen Forschung nicht überschritten werden sollten.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.