[Zurück]


Diplom- und Master-Arbeiten (eigene und betreute):

J. Puchner:
".Zeichen. Orientierungshilfen im urbanen Raum";
Betreuer/in(nen): A. Steglich; Arbeitsbereich für Stadtkultur und Öffentlichen Raum, E280.A1, 2013; Abschlussprüfung: 2013.



Kurzfassung deutsch:
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Orientierung im urbanen Raum und der Bedeutung von Zeichen, insbesondere von Schriften und Bildern als Orientierungshilfen. Die Fähigkeit zur Orientierung wird als ein kognitiver Prozess der aus der Wahrnehmung und Erkenntnis besteht, erklärt. Der Begriff des Zeichens wird aus semiotischer Sicht beschrieben und das Verständnis für Zeichen und deren Beziehung zum Objekt dargestellt. Darauf aufbauend werden Zeichen als Orientierungshilfen anhand ihrer Funktion für den urbanen Raum erklärt.

Schlagworte:
Zeichen / Orientierung / urban / Stadt


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_224816.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.