[Zurück]


Bücher und Buch-Herausgaben:

M. Faschang, E. Xypolytou, M. Meisel, A. Wendt, Th. Kaufmann, M. Litzlbauer, J. Marchgraber, M. Bibl, A. Prostejovsky, T. Gawron-Deutsch, G. Kienesberger (Hrg.):
"ICT4RobustGrid Transition Roadmap - from Centralized to Massively Decentralized Grid Control Systems";
Eigenverlag, Wien, Institut für Computertechnik der TU Wien, 2015, ISBN: 978-3-200-04337-4; 75 S.



Kurzfassung deutsch:
Es ist vorhersehbar, dass durch die Energiewende sich die Stromversorgung der kommenden Jahrzehnte von einer derzeit zentral gesteuerten Strominfrastruktur über eine Infrastruktur mit zusätzlicher verteilter Intelligenz hin zu einem stark dezentral gesteuerten System entwickelt. Die vorgelegte Transition Roadmap zeigt auf, wie die derzeitigen zentralen Kontrollsysteme durch detaillierte Forschung und Entwicklung und Demonstrations-Aktivitäten sich inhaltlich in einem Parallelbetrieb hin zu einem immer großflächigeren dezentralen Multi-Agenten basierten Kontrollsystem umgesetzt werden kann.

Kurzfassung englisch:
Initiated by the energy transition, it is anticipated that the current centrally controlled power supply system is transformed through additional distributed intelligence towards a decentralized controlled infrastructure. The presented Transition Roadmap shows the necessary implementations of how the current central control systems can evolve with detailed research, development, and demonstration activities through a parallel operation mode towards the realization of an increasingly larger-area distributed multi-agent-based control system.

Schlagworte:
Smart Grids, Demand Response, Decentralized Control Systems, Agent, Roadmap


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_242579.pdf



Zugeordnete Projekte:
Projektleitung Georg Kienesberger:
ICT requirements for operation of advanced and robust smart grids


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.