[Zurück]


Buchbeiträge:

P. Hold, F. Ranz, W. Sihn:
"Konzeption eines MTM-basierten Bewertungsmodells für digitalen Assistenzbedarf in der cyber-physischen Montage";
in: "Megatrend Digitalisierung: Potenziale der Arbeits- und Betriebsorganisation", C. Schlick (Hrg.); GITO mbH Verlag, Berlin, 2016, ISBN: 978-3-95545-185-1, S. 295 - 322.



Kurzfassung deutsch:
Durch den Trend stetig wechselnder und kurzzyklischer Arbeitsinhalte in Montagesystemen steigt das Risiko kognitiver, psychischer sowie physischer Belastungssituationen für den Menschen, welches durch den Einsatz von Assistenzsystemen reduziert wird. Die Integration von Assistenzsystemen führt zu einem steigenden Digitalisierungs- und Vernetzungsgrad, wodurch Assistenzsystemen eine zentrale Rolle im Kontext cyber-physicher Montagesysteme zukommt. Der positive Einfluss digitaler Assistenzsysteme zur Reduktion kognitiver und physicher Belastungen ist vielfach in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben. Der Einfluss auf die Produktivität eines Montagesystems wird hingegen nur ansatzweise verfolgt. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Beitrag erste Erkenntnisse für ein konzeptionelles Vorgehensmodell zur Identifikation von digitalem Assistenzbedarf und dessen Produktivitätseffekten im cyber-physischen Montagesystem beschrieben.


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_251176.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.