[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

K. Mitterer, J. Bröthaler, M. Getzner, H. Kramar:
"Regionale Versorgungsfunktion der Gemeinden";
Österreichische Gemeinde-Zeitung (ÖGZ), 10 (2016), S. 12 - 14.



Kurzfassung deutsch:
Durch ihre regionalen Versorgungsfunktionen erbringen Gemeinden Aufgaben für umliegende
Gemeinden oder auch eine ganze Region. Die dadurch entstehenden Mehrausgaben für zentrale
Orte könnten über den Finanzausgleich abgegolten werden, was derzeit implizit durch den
abgestuften Bevölkerungsschlüssel erfolgt. Eine zielgerichtete, aufgabenorientierte Differenzierung
und Operationalisierung der tatsächlich geleisteten Versorgungsfunktionen fehlt jedoch bislang.
Im Rahmen der Finanzausgleichsverhandlungen beauftragte das Bundesministerium für Finanzen
daher eine Studie zu den regionalen Versorgungsfunktionen von Gemeinden.


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_251736.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.