[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

F. Kopf:
"Franki-Pfahl - Erkenntnisse aus Erschütterungsmessungen";
Vortrag: Bauen in Boden und Fels, Esslingen (eingeladen); 19.01.2016 - 20.01.2016; in: "Bauen in Boden und Fels", Eigenverlag, TAE Esslingen (2016).



Kurzfassung deutsch:
Die Erschütterungen bei der Herstellung von Frankipfählen NG sind ein entscheidendes Thema und oftmals ein Aus-schlusskriterium, dem man in Ermangelung fundierter Kenntnisse auch bislang nichts entgegenzusetzen hatte.
Wenn man aus den vorhandenen, anlassbezogenen und mischeffektbehafteten Messungen auch nicht in der Lage ist, generelle Erkenntnisse zur Erschütterungsausbreitung zu gewinnen ist der Umkehrschluss nicht zulässig. Denn die Kenntnis der Ausbreitung unter idealen Verhältnissen lässt sich sehr wohl als wertvolle Basis für Erschütterungsprogno-sen unter den in der Praxis von den Idealbedingungen abweichenden Verhältnissen verwenden.
Es hat sich gezeigt, dass bei systematischer Vorgehensweise bereits mit sehr geringem Aufwand grundlegende Erkennt-nisse gewonnen werden können. Der Beitrag beschreibt eine zur Bestimmung der Erschütterungswirkung durchgeführte Messung, Auswertungen, Erkenntnisse und beobachtete bodenphysikalische Phänomene und zeigt neben der Beurtei-lung der Erschütterungen nach geltender Vorschrift die Möglichkeiten der Erschütterungsprognose und -reduktion auf.

Schlagworte:
Franki Pfahl


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/publik_255573.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.