[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

N. Panzera, B. Rüger:
"Haltezeit hochrangiger innerstädtischer Verkehrsmittel - Einflussfaktoren und Optimierungspotentiale";
ETR - Eisenbahntechnische Rundschau, 6/2018 (2018), 6; S. 72 - 77.



Kurzfassung deutsch:
Steigende Nachfrage erfordert bei innerstädtischen Schienenverkehrssystemen zunehmend dichtere Zugfolgen. Bei verhältnismäßig geringen Stationsabständen und niedrigen Zugfolgezeiten steigt der Einfluss der Haltezeit auf eine stabile Zugfolge, da die jeweilige Fahrgastwechselzeit in den Fahrplänen als Erfahrungswert abgebildet ist.

Schlagworte:
Fahrgastwechselzeit, U-Bahn, Städtischer Nahverkehr

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.