[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

D. Adam, R. Markiewicz, G. Reiter-Höflinger, G. Bahr, H. Schellnegger, H. Czwik, W. Haupt:
"302. Die 20 m tiefe Baugrube für das BG/BRG/BORG Lessinggasse mit Wohnsammelgarage in Wien - Herausforderung für Geotechnik und Spezialtiefbau";
Vortrag: 12. Österreichische Geotechniktagung, Wien; 31.01.2019 - 01.02.2019; in: "12. Österreichische Geotechniktagung Vienna Terzaghi Lecture - Theorie und Praxis des Spezialtiefbaus", Eigenverlag, 12 / Wien (2019), ISBN: 978-3-902593-03-0; S. 173 - 184.



Kurzfassung deutsch:
Der gegenständliche Beitrag beschreibt die Errichtung eines Schulgebäudes mit Tiefgarage, bestehend aus insgesamt fünf Untergeschoßen im innerstädtischen Bereich. Die Aushubsohle lag ca. 20 m unter der Geländeoberkante und ca. 15 m unter dem Druckniveau des Grundwassers, sodass die Errichtung der Baugrube umfangreiche geotechnische Maßnahmen, wie die Herstellung von Schlitzwänden, Verankerungen, Aussteifungsdeckeln, Manschettenrohr- und Auffüllinjektionen sowie Grundwasserhaltungsmaßnahmen erforderte.

Schlagworte:
Geotechnik, Spezialtiefbau, Baugruben


Elektronische Version der Publikation:
https://publik.tuwien.ac.at/files/publik_278396.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.