[Zurück]


Bücher und Buch-Herausgaben:

D. Damjanovic:
"Regulierung der Kommunikationsmärkte unter Konvergenzbedingungen, "Forschungen aus Staat und Recht"";
Verlag SpringerWienNewYork, Wien, 2002, ISBN: 978-3211837870; 219 S.



Kurzfassung deutsch:
Technologische und ökonomische Weiterentwicklungen auf den Kommunikationsmärkten setzen die traditionelle Medien- und Telekommunikationsordnung stark unter Reformdruck. Die Autorin zeichnet diese - allgemein unter dem Schlagwort der Konvergenz bekannten - Transformationsprozesse nach und zeigt die sich daraus ergebenden Konsequenzen für das regulatorische Umfeld dieser Branche auf. Im Zentrum der Arbeit stehen dabei Untersuchungen zur gemeinsamen Problemlage des Telekommunikations-, Rundfunk- und IT-Sektors: die "Digitalen Gatekeeper" und "bottleneck facilities". Mit Lösungsmodellen für eine erforderliche Neuordnung des Netzzugangs sowie der Herausarbeitung dessen gemeinschafts- und verfassungsrechtlicher Vorgaben bietet das Werk Perspektiven für die Regulierung der Kommunikationsmärkte von morgen.

Kurzfassung englisch:
Technological and economic developments on the communication markets put the traditional media and telecommunications regulations under pressure for reform. The author traces these - generally known under the heading of convergence - transformation processes and shows the resulting consequences for the regulatory environment of this industry. The focus of the work is on studies on the common problems of the telecommunications, broadcasting and IT sectors: the "digital gatekeeper" and "bottleneck facilities". With solution models for the necessary reorganization of network access and the elaboration of its community and constitutional requirements, the work offers perspectives for the regulation of the communication markets of tomorrow.

Schlagworte:
Kommunikationsmärkte / Medien- und Telekommunikationsordnung

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.