[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

P. Nagy, D. Adam:
"Bewegungsverhalten von Tiefenrüttlern als Grundlage für die arbeitsintegrierte Verdichtungskontrolle bei der Rütteldruckverdichtung - Teil 2";
Bauingenieur (eingeladen), 95 (2020), 5; S. 157 - 165.



Kurzfassung deutsch:
Das dynamische Bewegungsverhalten eines Tiefenrüttlers wurde in großmaßstäblichen experimentellen Untersuchungen messtechnisch beobachtet und dokumentiert. Das Versuchskonzept, das angewendete Messsystem und die identifizierte Rüttlerbewegung sind im ersten Teil des vorliegenden Aufsatzes ausführlich beschrieben. Aufbauend auf den Erkenntnissen der Experimente wurde ein analytisches Modell für das Rüttler-Boden Interaktionssystem entwickelt. Dieses ließ eine grundlegende Untersuchung des Zusammenhanges zwischen der aktuellen Steifigkeit des Bodens und dem Bewegungsverhalten des Tiefenrüttlers sowie in weiterer Folge eine Abgrenzung bestimmender bodenphysikalischer Prozesse im zu verdichtenden Boden zu. Die Quantifizierung des Verdichtungserfolgs erfolgte in Form eines unmittelbar aus den messtechnisch erfassten Daten ableitbaren Indikators.
Der zweite Teil des Aufsatzes beschäftigt sich mit der Entwicklung des analytischen Modells und der Methodik zur Berechnung des Indikators für den Verdichtungszustand, welcher die Bezeichnung "zustandsabhängige Reaktionssteifigkeit" erhielt. Eine Arbeitshypothese zur Abgrenzung bestimmender bodenmechanischer Prozesse im zu verdichtenden Boden wird vorgestellt. Abschließend wird die Anwendbarkeit der Ergebnisse für eine arbeitsintegrierte Verdichtungskontrolle bei der Rütteldruckverdichtung diskutiert.

Kurzfassung englisch:
The motion behaviour of a deep vibrator was investigated in large-scale tests. In the first part of this paper, the concept of the experimental investigations, the measurement system used and the identified motion behaviour of the deep vibrator are presented in detail. Based on the outcomes of the experiments, an analytical model was developed for the dynamic soil-vibrator system. This made a theoretical investigation of the connection between the current soil stiffness and the vibrator motion as well as the identification of essential soil mechanical processes during deep vibro compaction possible. The compaction success could be quantified as an indicator derived directly from the measured vibrator motion.
The second part of the paper focuses on the development of the analytical model and the methodology for deriving the stiffness indicator from the vibrator movement, which is denoted as state-dependent stiffness indicator. A working hypothesis is presented and discussed, which made an identification of dominant soil mechanical processes in the compacted soil possible. Moreover, the applicability of the theoretical investigation outcomes for a work-integrated compaction control during deep vibro compaction is presented.

Schlagworte:
Rütteldruckverdichtung, Rüttlerbewegung, Qualitätskontrolle

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.