[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

Ch. Schranz, A. Gerger, H. Urban:
"Augmented Reality im Bauwesen: Teil 1 - Anwendungs- und Anforderungsanalyse";
Bauingenieur, 95 (2020), 10; S. 379 - 388.



Kurzfassung deutsch:
Die Bauwirtschaft gehört bis dato zu den am wenigsten von der Digitalisierung erfassten Wirtschaftszweigen. Der vermehrte Einsatz von Building Information Modeling (BIM) in Planungsbüros beschleunigt nun die Digitalisierung des Bauwesens. Dies ermöglicht den vermehrten Einsatz weiterer digitalerTools im Bauprozess, zum Beispiel Augmented Reality (AR). Neue Tools bieten die Chance, die vorhandenen Prozesse neu zu überdenken und auf Innovations- und Effizienzpotenzial zu untersuchen.

Die Autoren sehen für die Technologie AR großes Potenzial im Bauprozess. Im Forschungsprojekt AR-AQ-Bau führten sie daher eine Anwendungs- und Anforderungsanalyse für AR durch. In diesem Artikel werden einige derzeitige und mögliche Anwendungen von AR im Bauwesen sowie deren Anforderungen an AR-Hard- und Software (z. B. durch die Besonderheiten der Baustelle) dargestellt und ein Ausblick in die Zukunft gegeben. Der Anwendungsbereich von AR ist äußerst vielfältig. Einerseits kann BIM dadurch leichter auf die Baustelle übertragen und können Abnahmen und Qualitätskontrollen durchgeführt werden. Andererseits stellen ein Remote-Expert-System, Schulungen und die Unterstützung im Behördenverfahren weitere Einsatzmöglichkeiten dar.

Kurzfassung englisch:
To date, the construction industry is one of the sectors of economy least affected by digitization. The increased use of Building Information Modeling (BIM) in design firms is now accelerating the digitization of the construction industry. This enables the increased use of other digital tools in the construction process, e.g. Augmented Reality (AR). New tools offer the opportunity to rethink existing processes and to examine them for innovation and efficiency potential.

The authors see great potential in the construction process for AR technology. In the research project AR-AQ-Bau, they, therefore, carried out an application and requirement analysis for AR. In this article, some current and possible applications of AR in the construction industry as well as their requirements for AR hard- and software (e. g. due to special conditions on construction sites) are presented. Additionally, an outlook into the future is given.The application area of AR is extremely diverse. On the one hand, BIM can be transferred to the construction site, and acceptance and quality controls can be carried out. On the other hand, a remote expert system, trainings and support in the building authorities procedure are additio- nal applications.

Schlagworte:
Bauinformatik, Digitale Methoden, Augmented Reality, BIM


"Offizielle" elektronische Version der Publikation (entsprechend ihrem Digital Object Identifier - DOI)
http://dx.doi.org/10.37544/0005-6650-2020-10-49



Zugeordnete Projekte:
Projektleitung Christian Schranz:
AR-AQ-Bau

Projektleitung Christian Schranz:
BRISE-Vienna


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.