[Zurück]


Zeitschriftenartikel:

T. Miksa, B. Sanchéz Solís, A. Rauber, P. Budroni, R. Ganguly:
"RDA Austria - Abbauen Von Hindernissen Beim Teilen Von Daten";
Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 72 (2019), 7; S. 365 - 372.



Kurzfassung deutsch:
Research Data Alliance Austria (RDA-AT) ist ein nationaler RDA-Node, der sich der Vertretung aufstrebender Forschungs- und Datenmanagement-Communities in ganz Österreich widmet. RDA-AT wird als formeller Teilnehmer von RDA Europe und RDA Global fungieren und österreichische Datenmanagemeninitiativen und RDA-Arbeits- und Interessengruppen zusammenführen, Unterstützung bei der Umsetzung von RDA-Empfehlungen bieten und österreichischen Stakeholdern ermöglichen, direkt von RDA-Unterstützungsmechanismen zu profitieren. Diese neuen Verbindungen werden wichtige österreichische Themen in das globale Datenmanagement einbeziehen und globale Diskussionen nach Österreich bringen.

Dieser Beitrag beschreibt die Ziele RDA-ATs und dessen Community- und Nachhaltigkeitspläne.

Kurzfassung englisch:
Research Data Alliance Austria (RDA-AT) is a national RDA node dedi-cated to representing emerging research and data management communities throug-hout Austria. RDA-AT will operate as a formal participant of RDA Europe and RDA Global, linking Austrian data management initiatives and RDA Working and Interest Groups, providing assistance in adoption of RDA recommendations, and allowing Austrian stakeholders to benefit directly from RDA support mechanisms. These new connections will bring key Austrian issues to the global data management table, and global discussions back to Austria. This paper details the goals of the RDA-AT and describes its community and sustainability plans

Schlagworte:
Research Data Alliance Austria (RDA-AT); Data Management; Austria


"Offizielle" elektronische Version der Publikation (entsprechend ihrem Digital Object Identifier - DOI)
http://dx.doi.org/10.31263/voebm.v72i2.2833


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.