[Zurück]


Buchbeiträge:

D. Wiegand:
"Masdar City. Immobilienprojekte als Motor der Energiewende";
in: "Schweizer Energie Fachbuch 2009", herausgegeben von: Roland Köhler; KünzlerBachmann Medien AG, 9001 St. Gallen, 2008, S. 6 - 11.



Kurzfassung deutsch:
Im Emirat Abu Dhabi wird aktuell versucht, für 40 Tausend Einwohner eine Stadt zu bauen, die in der Nutzungsphase kein CO2 emittiert. Das allein wäre schon eine nähere Betrachtung des Projektes "Masdar City" wert. Mit diesem Städtebau wird jedoch versucht viel mehr zu erreichen: Bildung von Humankapital in der Region im Bereich erneuerbare Energie durch Master und PhD Programme, Technologieführerschaft im Bereich erneuerbare Energie, die Lancierung neuer Projekte in Spin-Offs, und schlussendlich die Unterstützung des notwendigen strukturellen Wandels der Wirtschaft Abu Dhabis vom Lieferanten fossiler Energieträger (Erdöl und Erdgas) zum Lieferanten erneuerbarer Energie und dem Eigentümer der Rechte an der dafür notwendigen Technik.

Schlagworte:
Städtebau, Erneuerbare Energie, struktureller Wandel, Masdar City, Abu Dhabi


Elektronische Version der Publikation:
http://publik.tuwien.ac.at/files/PubDat_171586.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.